XQuery

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > Menübefehle > Menü "Extras" > Optionen >

XQuery

Im Abschnitt XQuery (Abbildung unten) werden Optionen im Zusammenhang mit der Bearbeitung und Ausführung von XQuery- und XQuery Update-Dokumenten definiert.

OptionsXQuery

 

Allgemeine XQuery-Optionen

Die folgenden Optionen stehen zur Verfügung:

 

Serialisierung: Serialisierung bezieht sich auf die Art, auf die Text in das Ausgabedokument geschrieben wird. Sie können die Serialisierungsmethode (adaptive*, HTML, JSON, text, XHTML oder XML) und die Serialisierungskodierung der Ausgabe verschiedener Input-Arten auswählen. Die Ausgabeserialisierung kann für XML- und JSON-Inputs separat ausgewählt werden. (Anmerkung: bei der adaptiven Methode kann ein Instanzdokument fehlerfrei verarbeitet werden; damit wird die Serialisierungsmethode automatisch auf Basis des Input-Dokuments ermittelt.)
XML-Deklaration auslassen: Lässt die XML-Deklaration im serialisierten Ausgabedokument weg.
Ausgabe einrücken: Rückt das Ausgabedokument ein, um die Dokumenthierarchie darzustellen.
XML-Quelle immer überspringen: Bei der Ausführung eines XQuery-Dokuments kann XMLSpy Sie nach einem XML-Quelldokument fragen, anhand dessen das XQuery-Dokument ausgeführt werden soll. Dabei wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie zur XML-Datei navigieren können. Aktivieren Sie diese Option, um dieses Dialogfeld zu überspringen und das XQuery-Dokument direkt auszuführen. Wenn diese Option ausgewählt ist, sollte das XQuery-Dokument korrekt ausgeführt werden können, ohne dass ein XML-Dokument übergeben wird, entweder, weil kein XML-Dokument benötigt wird oder weil XML-Daten über Funktionen im XQuery-Dokument aufgerufen werden.
XML-Dateien validieren: Validiert die bei der Ausführung des XQuery-Dokuments verwendeten XML-Dateien. Ungültige XML-Dateien werden gekennzeichnet und das XQuery-Dokument wird nicht verarbeitet.
DB2-Zeilenabruf: Bei Anzeige von Datenbankdaten können Sie festlegen, wie viele Spalten maximal abgerufen werden sollen. XMLSpy erkennt .xqr Dateierweiterungen als XQuery-Dateien für Datenbanken.
XQuery-Standardversion: Definiert, welche XQuery-Prozessorversion für die Ausführung von XQuery-Dokumenten, die kein version Schlüsselwort aufweisen, verwendet werden soll. Diese Einstellung gilt sowohl für XQuery- als auch für XQuery Update-Dokumente und wählt den XQuery-Standardprozessor aus.

 

XQuery Update-Optionen

Die folgenden XQuery Update-Optionen stehen zur Verfügung:

 

Aktualisierung: Wenn eine XQuery Update-Datei ausgeführt wird, können XML-Zieldateien entweder direkt am Datenträger aktualisiert werden oder in XMLSpy geöffnet und im Arbeitsspeicher aktualisiert werden. Mit der Option Dateien beim Aktualisieren öffnen haben Sie die Möglichkeit, die Aktualisierungen zu überprüfen und die Datei entweder auf der Festplatte zu speichern oder die Aktualisierungen abzulehnen (indem Sie die Datei schließen, ohne sie zu speichern).
Originalformat beibehalten: Behält das Originalformat des aktualisierten Dokuments so weit wie möglich bei.

 

Speichern und Beenden

Klicken Sie zum Abschluss auf OK.

 


© 2019 Altova GmbH