Pretty-Print

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > Menübefehle > Menü "Bearbeiten" >

Pretty-Print

Schaltfläche

 

Schaltfläche:

ic_pretty_print

 

Beschreibung

Mit den Befehl Pretty-Print wird Ihr XML-Dokument in der Text-Ansicht neu formatiert. Zwei Formatierungsoptionen stehen zur Verfügung, abhängig davon, ob im Dialogfeld "Optionen" im Abschnitt "Ansicht" (Extras | Optionen) das Kontrollkästchen Einrückung verwenden aktiviert ist oder nicht:

 

Einrückung verwenden aktiviert: Das Dokument wird so neu formatiert, dass Sie eine strukturierte Ansicht erhalten. Jede untergeordnete Ebene in der Hierarchie wird um den definierten Einrückungsabstand weiter eingerückt. (Dieser Abstand wird im Dialogfeld "Einstellungen für Textansicht" (Ansicht | Einstellungen für Textansicht) definiert). Dadurch erhalten Sie eine bessere Übersicht über die Dokumentstruktur.

 

Einrückung verwenden deaktiviert: Das Dokument wird so neu formatiert, dass jede neue Zeile links ausgerichtet ist.

 

Beschreibung zur Verwendung von Pretty-Print

Um mit "Pretty-Print" eine strukturierte eingerückte Ansicht des XML-Dokuments einzurichten, befolgen Sie die folgende Methode:

 

1.Aktivieren Sie im Dialogfeld "Optionen" im Abschnitt "Ansicht" (Extras | Optionen) das Kontrollkästchen Einrückung verwenden.
2.Definieren Sie im Dialogfeld "Einstellungen für Textansicht" (Ansicht | Einstellungen für Textansicht) die Tabulatorgröße, die Sie für die Einrückung des mit Pretty-Print formatierten Texts verwenden möchten.
3.Geben Sie im Dialogfeld "Optionen" im Abschnitt "Datei" (Extras | Optionen) die Elemente ein, für die keine Ausgabe-Formatierung (Einrückung) gewünscht wird.
4.Klicken Sie auf den Befehl Pretty-Print (diesen Befehl).

 

Um das Dokument so neu zu formatieren, dass alle Zeilen links ausgerichtet sind, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Einrückung verwenden.

 

Beachten Sie bitte die folgenden Punkte

 

Damit dieser Befehl funktioniert, muss das XML-Dokument wohlgeformt sein.
Bei Anwendung von "Pretty-Print" werden beim Speichern des Dokuments Leerzeichen und Tabulatoren zum Dokument hinzugefügt.
Wenn die Option "Pretty Print" aktiviert ist (Extras | Optionen | Ansicht | Einrückung verwenden) und wenn Sie von der Textansicht in die Grid-Ansicht und wieder zurück in die Textansicht wechseln, so wird das Dokument automatisch mit Pretty Print dargestellt. Der Befehl Pretty-Print braucht dazu nicht ausgewählt zu werden.
Um alle mit dem Befehl Pretty-Print erstellten Whitespaces (neue Zeilen und Einrückungen) zu entfernen, verwenden Sie den Befehl Whitespaces entfernen.

 

 


© 2019 Altova GmbH