Erstellen und Bearbeiten eines Makros

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Referenz für Programmierer > Skripterstellung > Makros >

Erstellen und Bearbeiten eines Makros

Mit Hilfe der folgenden Operationen können Sie ein neues Makro erstellen und ein vorhandenes bearbeiten.

 

 

Erstellen eines neuen Makros

Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Skripting-Projektstruktur auf den Ordner "Macro" und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Makro hinzufügen. (Der Befehl Makro hinzufügen kann auch im Kontextmenü jedes Elements in der Skripting-Projektstruktur ausgewählt werden.) Klicken Sie alternativ dazu in der Symbolleiste der Skripting-Projektstruktur auf die Schaltfläche Neues Makro.

 

Das neu erstellte (und leere) Makro wird im Hauptfenster angezeigt und der Name des Makros wird in der Titelleiste des Skript-Editors angezeigt (Abbildung unten).

 

ScrMacroTree

 

 

Benennen oder Umbenennen eines Makros

Um einem Makro einen Namen zu geben oder es umzubenennen, klicken Sie im Skripting-Projekt auf den Makronamen und drücken Sie die Taste F2 oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Makronamen und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl "Umbenennen" aus.

 

 

Öffnen eines Makros

Um ein Makro zu öffnen, klicken Sie mit der rechten Maustaste  im Ordner "Macros" der Skripting-Projektstruktur auf das Makro (siehe Abbildung oben) und wählen Sie den Befehl Öffnen. Das Makro wird im Hauptfenster angezeigt und sein Name wird in der Titelleiste des Skript-Editors angezeigt (Abbildung unten). Alternativ dazu können Sie ein Makro in der Skripting-Projektstruktur doppelklicken, um es im Hauptfenster zu öffnen.

 

 

 

ScrMacroTitleBar

 

 

 

Bearbeiten des Makros

Um ein Makro zu bearbeiten, geben Sie Code ins Hauptfenster ein bzw. bearbeiten Sie diesen. Der folgende Code erstellt, zum Beispiel, das Formular Form1 im Speicher und zeigt es dann an. Form1 muss bereits (mit Hilfe der Formularerstellung des Scripting Editors) erstellt worden sein bevor dieses Makro ausgeführt wird.

 

objForm = CreateForm( 'Form1' );

objForm.ShowDialog();

 

Das folgende Makro werden mit Hilfe der Funktion RemoveAllNamespaces alle Namespaces im aktiven XML-Dokument entfernt.

 

if(Application.ActiveDocument != null)        {

         RemoveAllNamespaces(Application.ActiveDocument.RootElement);

         Application.ActiveDocument.UpdateViews();

}

 

Die Funktion RemoveAllNamespaces selbst muss im "Global Declarations" Skript definiert werden. Nachdem die RemoveAllNamespaces Funktion definiert wurde, ist das Makro fertig und kann ausgeführt werden.

 

Anmerkung:Makros unterstützen Parameter oder Rückgabewerte nicht.

 

 

Definieren eines Makros als automatisches Makro

Wenn ein Makro als automatisches Makro definiert wurde, kann es automatisch ausgeführt werden, wenn: (i) XMLSpy gestartet wird oder (ii) ein Altova XMLSpy Projekt in XMLSpy geladen wird. Um festzulegen, ob bei beiden dieser Events automatische Makros ausgeführt werden sollen, aktivieren Sie im entsprechenden Dialogfeld im Bereich "Automatische Skriptverarbeitung" die Option Automatische Markos ausführen:

 

Beim Start von XMLSpy: das Register "Skripting-Umgebung" des Dialogfelds "Optionen" (Menü Extras | Optionen) von XMLSpy
Wenn ein XMLSpy Projekt in XMLSpy geladen wird: das Dialogfeld "Skripting-Umgebung" (Abbildung unten, Menübefehl Projekt | Skriptingeinstellungen).

 

ScrMacrosAutoRunSPP

 

Um ein Makro als automatisches Makro zu definieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Skripting-Projektstruktur und wählen Sie den Menübefehl Als automatisches Makro definieren. Dies ist ein Ein-/Aus-Befehl; um diese Einstellung für ein Makro zu entfernen, wählen Sie den Befehl erneut aus.

 


© 2019 Altova GmbH