Code Generator-Optionen

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > Code Generator >

Code Generator-Optionen

Über die Menüoption DTD/Schema | Programmcode generieren können Sie die Programmier-Zielsprache sowie die jeweiligen Einstellungen für die Codegenerierung definieren.

 

cg_codegen_options_xs

 

Es stehen die folgenden Einstellungen zur Verfügung.

 

C++-Einstellungen

Definiert die Compiler-Einstellungen für die C++-Umgebung:

die Visual Studio Version (2008, 2010, 2013, 2015, 2017)
ob ein makefile für Linux mit GCC Compiler generiert werden muss
die XML-Bibliothek (MSXML, Xerces 3.x)
ob statische oder dynamische Bibliotheken generiert werden müssen
ob Code mit oder ohne MFC-Unterstützung generiert werden muss

 

Mit der Option Makefile für Linux/GCC werden Makefiles zum generierten Code hinzugefügt. Es werden C++-Quelldateien generiert, damit diese mit Hilfe von #ifdef-Konstrukten übertragbar werden, damit unterschiedliche Compiler und Betriebssysteme unterstützt werden.

 

Beachten Sie, dass auf Linux nur Xerces 3.x unterstützt wird. Die Aktivierung der Option MFC-Unterstützung hat keine Auswirkung auf die Kompilierung mit Linux/GCC.

C#-Einstellungen

Definiert die Compiler-Einstellungen für die C#-Umgebung, nämlich die Visual Studio Version (2008, 2010, 2013, 2015, 2017).


© 2019 Altova GmbH