Grundlegende SPL-Struktur

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > Code Generator > SPL (Spy Programming Language) >

Grundlegende SPL-Struktur

Eine SPL-Datei enthält Literaltext, der ausgegeben werden soll, der zwischendurch Code Generator-Anweisungen enthält.

 

Code Generator-Anweisungen sind in eckige Klammern eingeschlossen '[' und ']'. Innerhalb einer Klammer können mehrere Anweisungen stehen. Zusätzliche Anweisungen müssen durch eine neue Zeile oder einen Doppelpunkt ':' getrennt werden.

 

Gültige Beispiele sind:

 

[$x = 42

$x = $x + 1]

 

oder

 

[$x = 42: $x = $x + 1]

 

Hinzufügen von Text zu Dateien

Text, der nicht innerhalb von [ und ] steht, wird direkt in die Ausgabedatei  geschrieben. Falls es keine aktuelle Ausgabedatei gibt, wird der Text ignoriert (eine Anleitung zum Erstellen einer Ausgabedatei finden Sie unter Verwendung von Dateien).

Um eckige Klammern als Literale auszugeben, setzen Sie davor als Excape-Zeichen einen umgekehrten Schrägstrich: \[ und \]. Um einen umgekehrten Schrägstrich auszugeben, verwenden Sie \\.

 

Kommentare

Kommentare innerhalb eines Anweisungsblocks beginnen immer mit einem ' Zeichen und enden an der nächsten Zeile oder an einem Zeichen, zum Beenden eines Blocks ].


© 2019 Altova GmbH