SPL-Vorlagen

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Projekte und Code Engineering > Generieren von Programmcode >

SPL-Vorlagen

Bei der Generierung von Java-, C#- oder VB.NET-Code sowie von XSD-Schemas verwendet UModel eine Vorlagensprache namens SPL (Spy Programming Language). Die SPL-Vorlagen geben die Syntax der generierten Codedateien vor. Die SPL-Vorlagen können angepasst werden, z.B. um die Syntax des generierten Codes geringfügig zu modifizieren. Das Bearbeiten von SPL-Vorlagen ist nur bei Codesprachen sinnvoll, die von UModel unterstützt werden. Wenn Sie völlig neue SPL-Vorlagen für andere Sprachen erstellen möchten, wäre es zwar möglich neuen Code zu generieren, doch wäre es nicht möglich, vorhandenen Code zu aktualisieren (da die Sprachsyntax UModel nicht bekannt wäre).

 

Die SPL-Standardvorlagen befinden sich relativ zum Programminstallationsverzeichnis im Verzeichnis UModelSPL.

 

Ändern Sie die vorhandenen SPL-Standardvorlagen nicht, da diese sich direkt auf die Standardcodegenerierung auswirken. Falls Sie die Codegenerierung anpassen müssen, erstellen Sie stattdessen, wie unten beschrieben, benutzerdefinierte Vorlagen.

 

SPL-Vorlagen werden nur verwendet, wenn neuer Code generiert wird (d.h. wenn neue Klassen, Operationen, usw. zum Modell hinzugefügt wurden und anschließend Code generiert wird). Vorhandener Code wird von SPL-Vorlagen nicht beeinflusst.

 

Eine Einführung in SPL finden Sie unter SPL (Spy Programming Language).

 

 

So ändern Sie bereitgestellte SPL-Vorlagen:

1.Gehen Sie im UModel-Installationsverzeichnis ("Programme") zu den bereitgestellten SPL-Vorlagen, z.B.: ...\UModel2019\UModelSPL\Java\Default.
2.Kopieren Sie die SPL-Dateien, die Sie ändern möchten, in das übergeordnete Verzeichnis. Wenn Sie z.B. das Auftreten der Java-Klasse im generierten Code ändern möchten, kopieren Sie die Datei Class.spl aus ...\UModel2019\UModelSPL\Java\Default in ...\UModel2019\UModelSPL\Java.
3.Nehmen Sie die Änderungen an der/den .spl-Datei(en) vor und speichern Sie diese.

 

 

So verwenden Sie die benutzerdefinierten SPL-Vorlagen:

1.Wählen Sie die Menüoption Projekt | Synchronisierungseinstellungen.
2.Aktivieren Sie in der Gruppe "SPL-Vorlagen" das Kontrollkästchen Benutzerdefinierte setzt Standardvorlage außer Kraft.

© 2019 Altova GmbH