Erstellen von Stereotypen

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  UML-Diagramme > Strukturdiagramme > Profildiagramm >

Erstellen von Stereotypen

Wenn Sie Projekte mit Hilfe eines der vordefinierten UModel-Profile (wie z.B. C#, Java, VB.NET, XML Schema, Datenbank, usw.) modellieren, ist es normalerweise nicht notwendig, benutzerdefinierte Stereotype zu erstellen. Sie können stattdessen einfach die vorhandenen Stereotype auf die Elemente Ihres Modells anwenden, wie unter Anwenden von Stereotypen beschrieben.

 

Wenn Sie jedoch benutzerdefinierte Symbole zu Elementen hinzufügen möchten oder deren Aussehen auf Basis des angewendeten Stereotyps anpassen möchten, können Sie dies mit Hilfe von benutzerdefinierten Stereotypen tun. Beachten Sie dabei die folgenden Voraussetzungen:

 

Stereotype müssen als Owner ein Profil oder ein Paket innerhalb eines Profils haben. Um daher ein Stereotyp erstellen zu können, müssen Sie ein Profil (oder ein Paket innerhalb eines vorhandenen Profils) erstellen.
Nachdem Sie das Profil erstellt haben, müssen Sie es auf das Paket, in dem Sie die benutzerdefinierten Stereotype verwenden möchten, anwenden, wie unter Erstellen und Anwenden von benutzerdefinierten Profilen beschrieben.

 

Nachdem Sie ein Profil erstellt haben, können Sie Stereotype dazu hinzufügen. Sie können dies entweder direkt im Fenster "Modell-Struktur" oder über ein Profildiagramm tun. Wenn Sie Stereotype über ein Profildiagramm erstellen möchten, stellen Sie sicher, dass das Diagramm als Owner ein Profil oder ein Paket innerhalb eines Profils hat, wie unten gezeigt.

 

 

So erstellen Sie ein Stereotyp:

1.Erstellen Sie zuerst ein Profil, falls Sie dies noch nicht getan haben, siehe Erstellen und Anwenden von benutzerdefinierten Profilen.
2.Klicken Sie optional mit der rechten Maustaste auf das Profil und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Neues Diagramm | Profildiagramm. Dadurch wird unter dem aktuellen Profil ein neues Profil erstellt - so sehen sie alle Stereotype, Datentypen und anderen Elemente, die sie später zu diesem Profil hinzufügen, an einer Stelle.

um_stereotypes_09

3.Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Fenster "Modell-Struktur" auf das Profil und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Neues Element | Stereotyp.

um_stereotypes_10

4.Definieren Sie optional im Fenster "Eigenschaften" die Eigenschaften des Stereotyps. Wenn Sie z.B. die Metaklasse des Stereotyps auf "Klasse" setzen, gilt das Stereotyp nur für Klassen. Ebenso können Sie ein benutzerdefiniertes Symbol für das Stereotyp definieren, indem Sie neben Symboldateiname auf die Auslassungspunkte um_ic_ellipsis klicken.

um_stereotypes_11

 

Anmerkungen

Wenn der Pfad des Bilds relativ ist, muss er relativ zum UModel-Projektordner sein.
Um benutzerdefinierte Symbole mit transparentem Hintergrund zu verwenden, setzen Sie die Hintergrundfarbe auf den RGB-Wert 82,82,82.
Um Stereotype für Assoziationsbeziehungen anzuzeigen, setzen Sie im Fenster "Stile" die Eigenschaft MemberEnd-Stereotype anzeigen auf "true".

 

Hinzufügen von Stereotyp-Attributen (Eigenschaften)

Das oben erstellte Stereotyp ist sehr einfach gehalten und es sind damit keine Attribute (Eigenschaften) verknüpft. Es können jedoch auch Eigenschaften zu einem Stereotyp hinzugefügt werden. Solche Eigenschaften werden zu Eigenschaftswerten, wenn dieses Stereotyp in Zukunft auf ein Element angewendet wird.

 

 

So fügen Sie Attribute (Eigenschaften) zu einem Stereotyp hinzu:

1.Klicken Sie im Fenster "Modell-Struktur" oder im Diagramm auf das Stereotyp.
2.Wählen Sie eine der folgenden Methoden
a.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Stereotyp und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Neu | Eigenschaft.
b.Drücken Sie F7.

um_stereotypes_12

Sie können über das Fenster "Eigenschaften" den Datentyp jeder Eigenschaft definieren, indem Sie einen Wert aus der Liste Typ auswählen. Zur Auswahl steht jeder Datentyp, der zuvor im selben Profil wie das Stereotyp definiert wurde. Wenn das Profil noch keine Datentypen enthält, können Sie einen definieren, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Profildiagramm klicken und im Kontextmenü den Befehl Neu | Datentyp auswählen.

 

Um den Standardwert einer Eigenschaft zu definieren, geben Sie diesen Wert im Fenster "Eigenschaften" in das Feld Standardwert ein. Die unten gezeigte Stereotypeigenschaft hat z.B. den Standardwert "0".

um_stereotypes_13

Der Datentyp eines Stereotypattributs (Eigenschaft) kann auch eine Enumeration sein, siehe Beispiel: Erstellen und Anwenden von Stereotypen.


© 2019 Altova GmbH