Einfügen von Protokoll-Zustandsdiagramm-Elementen

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  UML-Diagramme > Verhaltensdiagramme > Protokoll-Zustandsautomat >

Einfügen von Protokoll-Zustandsdiagramm-Elementen

protocolSTM1-icbar

 

Einfügen über die Symbole der Symbolleiste:

1.Klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol "Protokoll-Zustandsautomat".

 

2.Klicken Sie in das Protokoll-Zustandsdiagramm, um das Element einzufügen. Um mehrere Elemente des ausgewählten Typs einzufügen, halten Sie die Strg-Taste gedrückt und klicken Sie in das Diagrammfenster.

 

Ziehen von bestehenden Elementen in das Protokoll-Zustandsdiagramm:

Die meisten Elemente, die in anderen Protokoll-Zustandsdiagrammen vorkommen, können in ein bestehendes Diagramm eingefügt werden.

 

1.Suchen Sie das gewünschte Element auf dem Register Modell-Struktur (Sie können dazu das Suchfunktionstextfeld verwenden oder Strg + F drücken, um nach einem beliebigen Element zu suchen).
2.Ziehen Sie das/die Element(e) in das Protokoll-Zustandsdiagramm.

 

 

So fügen Sie einen einfachen Zustand ein:

1.Klicken Sie in der Symbolleiste auf das Zustandssymbol ic-state-simple und anschließend in das Protokoll-Zustandsdiagramm, um es einzufügen.
2.Geben Sie den Namen des Zustands ein und drücken Sie zur Bestätigung die Eingabetaste.

Einfache Zustände haben keine Regionen oder andere Arten von Substrukturen.

 

 

So erstellen Sie eine Protokoll-Transition zwischen zwei Zuständen:

1.Klicken Sie auf den Transition-Ziehpunkt des Ausgangszustands (auf der rechten Seite des Elements) oder klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche "Protocol Transition".
2.Ziehen Sie den Transition-Pfeil mit der Maus auf den Ziel-Zustand.

Der Textcursor ist automatisch so eingestellt, dass Sie die Vor- und/oder Nachbedingung eingeben können. Verwenden Sie unbedingt die eckigen Klammern [] und den Schrägstrich, wenn Sie die Bedingungen direkt eingeben.

 

Wenn Sie die Vor-/Nachbedingung im Fenster "Eigenschaften" eingeben, werden die eckigen Klammern und der Schrägstrich automatisch in das Diagramm eingefügt.

 

protocolSTM2

 

 

So erstellen Sie Elemente zusammengesetzter Zustände und Unterautomatenzustände bzw. fügen diese ein:

 

Siehe Zusammengesetzte Zustände

© 2019 Altova GmbH