Einfügen von Elementen eines Kompositionsstrukturdiagramms

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  UML-Diagramme > Strukturdiagramme > Kompositionsstrukturdiagramm >

Einfügen von Elementen eines Kompositionsstrukturdiagramms

Über die Schaltflächen der Symbolleiste:

1.Klicken Sie in der Symbolleiste auf das jeweilige Kompositionsstrukturdiagramm-Symbol.

 

composite-struct-iconbar

 

2.Klicken Sie in das Kompositionsstrukturdiagramm, um das Element einzufügen. Um mehrere Elemente des ausgewählten Typs einzufügen, halten Sie die Strg-Taste gedrückt und klicken Sie in das Diagrammfenster.

 

Ziehen bestehender Elemente in das Kompositionsstrukturdiagramm

Die meisten Elemente, die in anderen Kompositionsstrukturdiagrammen vorkommen, können in ein bestehendes Kompositionsstrukturdiagramm eingefügt werden.

 

1.Suchen Sie das gewünschte Element auf dem Register "Modell-Struktur" (Sie können das Element über das Suchfunktionstextfeld oder mit Hilfe von Strg + F suchen).
2.Ziehen Sie das/die Element(e) in das Kompositionsstrukturdiagramm.

 

ic-comp-collab Kollaboration

Fügt ein Kollaborationselement ein. Dabei handelt es sich um eine Art von Classifier/Instanz, der/die mit anderen Instanzen kommuniziert, um das Verhalten des Systems zu erzeugen.

 

ic-comp-collab-use Kollaborationsanwendung

Fügt ein Kollaborationsanwendungselement ein. Dabei handelt es sich um eine bestimmte Kollaborationsanwendung, wobei bestimmte Klassen oder Instanzen die Rolle der Kollaboration spielen. Eine Kollaborationsanwendung wird als strichlierte Ellipse angezeigt, die den Namen der Instanz, einen Doppelpunkt und den Namen des Kollaborationstyps enthält.

 

collab-use

 

Beim Erstellen von Abhängigkeiten zwischen Kollaborationsanwendungselementen muss das Feld "Typ" ausgefüllt sein, damit eine Rollenbindung erstellt werden kann und die Zielkollaboration muss mindestens einen Part/eine Rolle haben.

 

ic-comp-part Part (Eigenschaft)

Fügt ein Part-Element ein, das eine Gruppe von einer oder mehreren Instanzen darstellt, die ein Classifier besitzt, der diese enthält. Ein Part kann zu Kollaborationen und Klassen hinzugefügt werden.

 

ic-comp-port Port

Fügt ein Port-Element ein, das den Interaktionspunkt zwischen einem Classifier und seiner Umgebung definiert. Ein Port-Element kann zu einem Part-Elementen mit einem definierte Typ hinzugefügt werden.

 

ic-comp-class Klasse

Fügt ein Klassenelement ein. Dabei handelt es sich um den eigentlichen Classifier, der in dieser bestimmten Verwendung der Kollaboration vorkommt.

 

ic-comp-conn Konnektor

Fügt ein Konnektorelement hinzu, das verwendet werden kann, um zwei oder mehr Instanzen eines Teils oder Ports zu verbinden. Der Konnektor definiert die Beziehung zwischen den Objekten und identifiziert die Kommunikation zwischen den Rollen.

 

ic-comp-depend Abhängigkeit (Rollenbindung)

Fügt das Abhängigkeitselement ein. Dieses Element zeigt an, welches verbindbare Element des Classifiers oder der Operation welche Rolle in der Kollaboration spielt.


© 2019 Altova GmbH