Erstellen von Verzweigungen und Merges

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  UML-Diagramme > Verhaltensdiagramme > Aktivitätsdiagramm >

Erstellen von Verzweigungen und Merges

Erstellen einer Verzweigung (alternativer Fluss)

Eine Verzweigung hat einen einzigen eingehenden Fluss und mehrere mit "Guards" versehene ausgehende Flüsse. Es kann nur einer der ausgehenden Flüsse ausgewählt werden, daher sollten die Guards einander gegenseitig ausschließen.

 

In diesem Beispiel müssen die (BankView) Referenzen validiert werden.

branch1 (Verzweigung1) hat den Guard "reference missing" (=Referenz fehlt). Diese Transition endet im Abbruch der Aktivität.
branch2 hat den Guard "valid" (= gültig). Diese Transition führt zur Aktivität collectAccountInfos (Kontoinformationen abrufen).

 

Erstellen einer Verzweigung (alternate flow)

1.Klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Verzweigungsknoten ic-act-decis-node und fügen Sie das Element im Aktivitätsdiagramm ein.

 

act-branch5

 

2.Klicken Sie auf das Symbol "Aktivitätsendknoten" ic-act-finalact-node , welches für die Aktivität "Abbruch" steht und fügen Sie es in das Aktivitätsdiagramm ein.
3.Klicken Sie auf die Aktivität "Validate References", um sie auszuwählen, anschließend auf den rechten Ziehpunkt Kontrollfluss und ziehen Sie den Konnektor, der angezeigt wird, auf das Verzweigungsknoten-Element.
 
act-branch6

Sobald das Element markiert angezeigt wird, können Sie die Maustaste loslassen.

4.Klicken Sie auf das Verzweigungsknoten-Element, klicken Sie auf den rechten Konnektor Kontrollfluss und ziehen Sie ihn auf die Aktion "collectAccountInfos". Nähere Informationen dazu finden Sie unter "Einfügen einer Aktion (Aufrufoperation)".

 

act-branch7

 

5.Geben Sie auf dem Register "Eigenschaften" die Guard-Bedingung "valid" ein.

 

act-branch8

 

6.Klicken Sie auf das Verzweigungsknotenelement und ziehen Sie den rechten Ziehpunkt Kontrollfluss auf das Element "Aktivitätsendknoten".

Die Guard-Bedingung zu dieser Transition wird automatisch als "else" definiert. Doppelklicken Sie im Diagramm auf die Guard-Bedingung und ändern Sie diese z.B. in "reference missing".

 

act-branch9

 

Bitte beachten Sie, dass UModel die Anzahl der Kontroll- / Objektflüsse in einem Diagramm nicht validiert oder überprüft.

 

Erstellen eines Merge

1.Klicken Sie in der Symbolleiste auf das Verbindungsknotensymbol ic-act-merge-node und anschließend in das Aktivitätsdiagramm, um es einzufügen.

 

act-merge1

 

2.Klicken Sie auf die Kontrollfluss (Objektfluss)-Ziehpunkte der zu vereinigenden Aktionen und ziehen Sie die Pfeile auf das Verbindungsknotensymbol.

© 2019 Altova GmbH