Verbinden von Objekten

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  UML-Diagramme > Zusätzliche Diagramme > Business Process Modeling Notation 1.0 / 2.0 >

Verbinden von Objekten

Objekte können auf zwei Arten miteinander verbunden werden: durch einen Fluss (mit einer Sequenz oder Nachricht) und eine Assoziation.

 

Sequenzfluss

In einem Sequenzfluss werden die bei einem Prozess durchgeführten Aktivitäten in der Reihenfolge gezeigt, in der sie durchgeführt werden.

 

bp-flow-seq

 

Bedingter Fluss

Diese Art von Sequenzfluss kann einen Bedingungsausdruck haben, der darüber entscheidet, ob der Fluss verwendet wird oder nicht. Wenn der Ausgangspunkt  des bedingten Flusses eine Aktivität ist, wird am Pfeilanfang eine kleine Raute angezeigt.

 

bp-flow-condit

 

Standardfluss

Diese Art von Fluss wird verwendet, wenn alle anderen bedingten Flüsse in datenbasierten exklusiven oder inklusiven Entscheidungen "false" sind. Dies wird durch einen waagrechten Schrägstrich am Anfang des Pfeils angezeigt, z.B. beim Standardfluss "Accepted".

 

bp-flow-default

 

Nachrichtenfluss

Mit einem Nachrichtenfluss wird der Nachrichtenfluss zwischen zwei Teilnehmern (Einheiten oder Rollen), die diese senden und empfangen können, angezeigt. Teilnehmer werden im Diagramm als separate Pools dargestellt.

 

bp-flow-message

 

Assoziation

Assoziationen dienen dazu, Text und keinem Fluss angehörende Objektdaten mit Flussobjekten zu verknüpfen und zu zeigen, wie Daten von Aktivitäten ein- und ausgegeben werden. Im Diagramm unten sehen Sie eine Textannotation, die die zusätzliche Information "User Activity" für den Task "Review Issue List" enthält.

 

bp-flow-assoc

 

So erstellen Sie eine Assoziation zwischen einem Datenobjekt und einer Flusskontrolle:

1.Klicken Sie auf den Assoziationsziehpunkt des Datenobjekts (auf der linken Seite des Objekts).
2.Ziehen Sie den Konnektor auf den Flusskontrollpfeil, der markiert erscheint, wenn Sie die Maustaste loslassen können.

 

bp-assoc2dataobj

Alternativ dazu können Sie auch auf die Schaltfläche "Assoziation" klicken und das Symbol vom Datenobjekt auf die Flusskontrolle ziehen.


© 2019 Altova GmbH