Beispiel: Einrichten der automatischen Synchronisierung

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  UModel Plug-in für Eclipse >

Beispiel: Einrichten der automatischen Synchronisierung

In diesem Tutorial wird gezeigt, wie Sie die automatische Synchronisierung zwischen einem Java-Projekt und dem entsprechenden UML-Modell einrichten. Bevor Sie fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie das UModel Plug-in für Eclipse sowie das von Eclipse benötigte Java Development Kit (nicht nur das Java Runtime Environment) installiert haben.

 

Schritt 1: Erstellen eines neuen Java-Projekts

Zunächst wollen wir ein neues Java-Projekt in Eclipse erstellen. Für den Zweck dieses Beispiels handelt es sich hierbei um eine einfache Applikation, in der bei Ausführung der Text "Hello World" angezeigt wird.

 

So erstellen Sie die Applikation "Hello, World":

1.Starten Sie Eclipse und wechseln Sie in die Java-Perspektive.
2.Klicken Sie im Menü Datei auf Neu | Projekt.

ecl_tutorial_01

3.Wählen Sie Java | Java-Projekt aus und klicken Sie auf Weiter.

ecl_tutorial_02

4.Geben Sie als Projektnamen "MeinJavaProjekt" ein und klicken Sie auf Weiter.

ecl_tutorial_03

5.Belassen Sie die Standardeinstellungen unverändert und klicken Sie auf Fertigstellen. Ihr Projekt wird nun im Paket-Explorer angezeigt.

ecl_tutorial_04

6.Klicken Sie im Menü Datei auf Neu | Paket.

ecl_tutorial_05

7.Geben Sie als Paketnamen "helloworld" ein und klicken Sie auf Fertigstellen.
8.Klicken Sie im Menü Datei auf Neu | Klasse. Geben Sie als Klassennamen "HelloWorldClass" ein und aktivieren Sie die Option public static_void main(String[] args).

ecl_tutorial_06

9.Öffnen Sie die Klassendatei und fügen Sie zum Body der Klasse den folgenden Text hinzu:

package helloworld;
 
public class HelloWorldClass {
 
  public static void main(String[] args) {
    // Display "Hello, World"
    System.out.println("Hello, World");
  }
 
}

10.Führen Sie die Applikation aus. In der Konsolenansicht wird der Text "Hello World" angezeigt (siehe Abbildung unten).

ecl_tutorial_07

 

Schritt 2: Hinzufügen des UModel-Projekts zum Java-Projekt

Sie müssen nun das UModel-Projekt zum Eclipse-Projekt hinzufügen. Dadurch wird eine Synchronisierungsbeziehung zwischen dem Modell und dem Code erstellt.

 

1.Klicken Sie im Menü Datei auf Neu | Andere und wählen Sie UModel-Projektdatei.

ecl_tutorial_08

2.Klicken Sie auf Weiter. Wenn Sie aufgefordert werden, einen Pfad für das neue UModel-Projekt zu definieren, lassen Sie die Standardeinstellungen unverändert und klicken Sie auf Fertigstellen.
3.Wenn Sie von UModel gefragt werden, ob Diagramme für das Projekt erstellt werden sollen, klicken Sie auf Ja.

ecl_tutorial_10

4.Befolgen Sie die Anweisungen des Assistenten und behalten Sie die Standardeinstellungen bei. Wenn Sie auf Fertigstellen klicken, wird das neue UModel-Projekt zum Eclipse-Projekt hinzugefügt und der Code wird automatisch mit dem Modell synchronisiert. Beachten Sie die in der UModel-Ansicht "Meldungen" angezeigten Meldungen.

ecl_tutorial_13

 

 

Schritt 3: Auslösen der automatischen Synchronisierung des Codes anhand des Modells

 

Um die automatische Synchronisierung des Codes anhand des Modells auszulösen, werden wir im Modell im Klassendiagramm einige Änderungen vornehmen. Dabei werden wir eine neue Eigenschaft namens "Property1" vom Typ "Boolean" zur Klasse hinzufügen.

 

So fügen Sie die Eigenschaft zur Klasse hinzu:

 

1.Erweitern Sie die Projekt-Dropdown-Liste in der UModel-Symbolleiste und öffnen Sie das generierte Klassendiagramm "content of helloworld".

ecl_tutorial_14

2.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Klasse und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Neu | Eigenschaft.
3.Geben Sie den Eigenschaftsnamen ("Property1"), gefolgt von einem Doppelpunkt ( : ), gefolgt vom Typ ("boolean") ein.

ecl_tutorial_15

4.Wechseln Sie zurück in den Code-Editor. Beachten Sie, dass die neu hinzugefügte Eigenschaft nun auch im Code zu sehen ist.

ecl_tutorial_16

 

 

Schritt 4. Auslösen der automatischen Synchronisierung des Modells anhand des Codes

 

Wir wollen nun die automatische Synchronisierung der Änderungen in der umgekehrten Richtung (vom Code ins Modell) vornehmen. Ändern Sie dazu im Code den Namen der Eigenschaft "Property1" in "MyProperty" und speichern Sie das Projekt anschließend. Beachten Sie, dass die Änderungen nun auch im Diagramm angezeigt werden.

ecl_tutorial_17


© 2019 Altova GmbH