Verbinden mit Microsoft SQL Server (ODBC)

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  UModel und Datenbanken > Herstellen einer Verbindung zu einer Datenbank > Beispiele für Datenbankverbindungen >

Verbinden mit Microsoft SQL Server (ODBC)

In diesem Beispiel wird gezeigt, wie Sie über ODBC eine Verbindung zu einer SQL Server-Datenbank herstellen.

 

 

So stellen Sie über ODBC eine Verbindung zu SQL Server her:

1.Starten Sie den Datenbank-Verbindungsassistenten.
2.Klicken Sie auf ODBC-Verbindungen.
3.Wählen Sie Benutzer-DSN (oder System-DSN, wenn Sie Administratorrechte haben) und klicken Sie auf Hinzufügen DSN_add .

SqlServODBC_02

4.Wählen Sie SQL Server (oder SQL Server Native Client, falls vorhanden) und klicken Sie anschließend auf Benutzer-DSN (oder System-DSN, wenn Sie einen System-DSN erstellen).

SqlServODBC_03

5.Geben Sie einen Namen und eine Beschreibung für diese Verbindung ein und wählen Sie anschließend aus der Liste den gewünschten SQL Server aus (in diesem Beispiel SQLSERV01).

SqlServODBC_04

6.Wählen Sie die Option Mit Windows NT-Authentifizierung, wenn der Datenbankserver so konfiguriert ist, dass er Verbindungen von bei der Windows Domain angemeldeten Benutzern gestattet. Wählen Sie andernfalls Mit SQL Server-Authentifizierung... und geben Sie den Benutzernamen und das Passwort in die entsprechenden Felder ein.

SqlServODBC_05

7.Wählen Sie den Namen der gewünschten Datenbank aus (in diesem Beispiel Northwind).
8.Klicken Sie auf fertig stellen.

© 2019 Altova GmbH