Erstellen und Einrichten eines neuen SPS

www.altova.com Alle erweitern/reduzieren Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Schnellstart-Tutorial >

Erstellen und Einrichten eines neuen SPS

In diesem Abschnitt erfahren Sie Folgendes:

 

Wie man ein neues SPS Dokument erstellt.
Wie man eine Schemaquelle für das SPS hinzufügt.
Wie man die XSLT-Version des SPS auswählt.
Wie man die XML-Arbeitsdatei zuweist.
Wie man die Ausgabekodierung definiert.
Wie man das SPS Dokument speichert.

 

Dateien in diesem Abschnitt

Die in diesem Abschnitt verwendeten Dateien befinden sich im Ordner (Eigene) Dokumente, C:\Documents and Settings\<username>\My Documents\Altova\StyleVision2019\StyleVisionExamples\Tutorial\QuickStart:

 

QuickStart.xsd: die XML-Schema-Datei, auf der das SPS basiert.
QuickStart.xml: die XML-Arbeitsdatei, aus der die in der Ausgabevorschau angezeigten Daten stammen.
QuickStart.sps: die fertige SPS-Datei; Sie können die von Ihnen erstellte SPS-Datei mit dieser Datei vergleichen.

 

Erstellen eines neuen SPS Dokuments

Erstellen Sie ein neues SPS Dokument. Klicken Sie dazu auf Datei | Neu | Neu (leer) ic_new oder wählen Sie in der Applikationssymbolleiste über die Dropdown-Liste des Symbols "Neu" ic_newfromschema den Befehl Neu (Leer) aus. Daraufhin wird das Dialogfeld "Neues Design erstellen" angezeigt.

 

Im Dialogfeld "Neues Design erstellen" (Abbildung unten) werden Sie aufgefordert entweder: (i) ein frei fließendes Dokument oder (ii) ein formularbasiertes Dokument zu erstellen (in dem die Komponenten wie in einem Layout-Programm absolut positioniert werden).

 

DlgCreateNewDesign

 

In einem frei fließenden Dokument ist das Dokument vom Layout her so angelegt, dass es den Maßen des Ausgabemediums entspricht (Papier oder Bildschirm). Elemente im Dokumentinhalt können nur relativ zueinander platziert werden, nicht aber an einer absoluten Position. Diese Art von Design eignet sich für Dokumente wie z.B. Berichte, Artikel und Bücher.

 

Ein einem formularbasierten Dokument wird ein einziger Layout Container erstellt, in den Design-Komponenten absolut positioniert werden können. Die Dimensionen des Layout Containers sind benutzerdefiniert und Layout-Felder können innerhalb des Layout Containers absolut positioniert werden. Dokumentinhalt kann in einzelne Layout-Felder platziert werden. Wenn sich das Design Ihres SPS an einem spezifischen formularbasierten Design orientierten soll, können Sie ein Originalformular als Grafikvorlage hinterlegen. Die Grafikvorlage kann dann als Hintergrundbild in den Layout Container inkludiert werden und dient als Hilfe für das Design Ihres Formulars; sie ist im Ausgabedokument nicht enthalten.

 

 

Sie erstellen hier ein frei fließendes Dokument, wählen Sie daher diese Option durch Klicken auf das Optionsfeld Frei fließendes Dokument erstellen aus und klicken Sie anschließend auf OK.

 

Es wird ein neues Dokument mit dem Namen SPS1.sps erstellt und in der Design-Ansicht angezeigt (Abbildung unten).

 

TutQS_NewCreate

 

 

In der Design-Ansicht wird eine leere Vorlage angezeigt. Die Seitenleisten Design-Übersicht und Schema-Struktur enthalten keine Schemaeinträge.

 

Hinzufügen einer Schemaquelle

Für dieses SPS wird das Schema QuickStart.xsd verwendet. Um dieses Schema als Schemaquelle hinzuzufügen, gehen Sie folgendermaßen vor:

 

1.Klicken Sie in der Seitenleiste "Design-Übersicht" unter der Überschrift "Quellen" auf den Befehl Neue Quelle hinzufügen (siehe Abbildung unten) und wählen Sie den Befehl XML-Schema/DTD/XML hinzufügen.

 

SBDesOviewAddFilesPro

 

 

2.Suchen Sie im Dialogfeld "Öffnen", das daraufhin angezeigt wird, im Ordner (Eigene) Dokumente nach der Datei QuickStart.xsd und klicken Sie auf Öffnen.
3.Sie werden aufgefordert, eine XML-Arbeitsdatei auszuwählen. Aktivieren Sie die Option, um eine Datei aus dem Dateisystem auszuwählen, suchen Sie anschließend im Verzeichnis (Eigene) Dokumenten nach der Datei QuickStart.xml und klicken Sie auf Öffnen. Das Schema wird als Schemaquelle zu den Seitenleisten "Design-Übersicht" und "Schema-Struktur" hinzugefügt (Abbildung unten). Außerdem wird dem Schema die von Ihnen ausgewählte XML-Arbeitsdatei zugewiesen.

 

TutQS_AddWorkingXMLQS1a

 

Beachten Sie die folgenden Punkte: (i) Unter dem Schemaquellen-Eintrag $XML werden das Schema und die XML-Arbeitsdatei und die XML-Vorlagendatei aufgelistet; (ii) In der Baumstruktur des Root-Elements werden die Root-Elemente (Dokumentelemente) angezeigt, die Sie aus den im Schema definierten globalen Elementen auswählen. Das Element presswatch ist standardmäßig ausgewählt, das es das einzige im Schema ist, das sich eindeutig auf der obersten Ebene der im Schema definierten Hierarchie befindet. (iii) Alle globalen Elemente im Schema sind unter dem Eintrag Alle globalen Elemente aufgelistet.

 

Auswahl der XSLT-Version

Für dieses SPS wird Version XSLT 2.0 verwendet. Um die XSLT Version über die Symbolleiste festzulegen, klicken Sie auf das Symbol ic_xslt_20.

 

Zuweisen oder Ändern der XML-Arbeitsdatei

Als vorher ein XML-Schema zum SPS hinzugefügt wurde, wurde dem Schema auch eine XML-Arbeitsdatei zugewiesen. Eine XML-Arbeitsdatei liefert dem SPS eine XML-Datenquelle für die Verarbeitung. Um eine XML-Arbeitsdatei zuzuweisen oder zu ändern, klicken sie auf die Schaltfläche XML-Arbeitsdatei hinzufügen ic_workingXML direkt unterhalb des Schemanamens. Suchen Sie im Dialogfeld "Öffnen" nun die gewünschte XML-Datei und klicken Sie auf Öffnen. Die XML-Arbeitsdatei wurde nun zugewiesen und der Dateiname wird in die Zeile für die XML-Arbeitsdatei eingetragen (siehe Abbildung unten). Stellen Sie, bevor Sie fortfahren sicher, dass Sie die Datei QuickStart.xml, die sich im Verzeichnis (Eigene) Dokumente befindet, korrekt als XML-Arbeitsdatei zugewiesen haben.

 

Definieren der Kodierung für die Ausgabe

Wählen Sie im Dialogfeld "Optionen" (Extras | Optionen) auf dem Register "Standardkodierung" für die HTML-Kodierung die Option Unicode UTF-8 und für die RTF-Kodierung auf UTF-8.

 

Speichern des SPS Dokuments

Nachdem Sie das SPS wie oben beschrieben eingerichtet haben, speichern Sie es als MyQuickStart.sps im Ordner (Eigene) Dokumente. Klicken Sie dazu auf den Menübefehl Datei | Design speichern oder drücken Sie Strg+S und wählen Sie daraufhin im Dialogfeld "Design speichern" die Option Als SPS-Datei speichern und geben Sie den Namen der SPS-Datei ein.

 

 

 


© 2019 Altova GmbH