Bild

www.altova.com Alle erweitern/reduzieren Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerreferenz > Menü "Einfügen" >

Bild

Mit dem Befehl Bild wird das Dialogfeld "Bild einfügen" (siehe Abbildungen unten) aufgerufen, in dem Sie festlegen können, welches Bild eingefügt werden soll. Dasselbe Dialogfeld lässt sich auch über die Symbolleiste "Design-Elemente einfügen" über die Schaltfläche Bild einfügen aufrufen.

 

Das Dialogfeld "Bild einfügen" verfügt über vier Register. Auf jedem davon steht eine andere Methode zur Verfügung, um den Bildpfad zu definieren:

 

Statisch: Dient zur direkten Eingabe der Bild-URI
Dynamisch: Zur Ermittlung der Bild-URI anhand des XML-Dokuments oder zur Generierung der URI mit Hilfe eines XPath-Ausdrucks
Statisch und dynamisch: Dient zum Kombinieren der statischen und dynamischen Methode
Inline-Daten: Dient zur Auswahl eines Bilds, das in einer XML-Datei als Base-16- oder Base-64-kodierter Text gespeichert ist.

 

Im Folgenden werden die Register näher beschrieben.

 

Statisch

Die Bild-URI wird direkt in das Feld Adresse eingegeben (siehe Abbildung unten). In der Abbildung unten lautet die Bild-URI: http://www.altova.com/pix/Marketing/logo.png.

 

dlg_insert_image

 

Sie können angeben, ob die URI absolut (Kontrollkästchen Absolut ist aktiviert) oder relativ (Kontrollkästchen Absolut ist deaktiviert) sein soll. Falls eine relative URI eingegeben wird, wird sie relativ zum Pfad der SPS-Datei aufgelöst. Um die (absolute oder relative) URI automatisch einzugeben, klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen und navigieren Sie zur gewünschten Bilddatei.

 

Dynamisch

Die Bild-URI wird durch einen XPath-Ausdruck zurückgegeben. Der XPath-Ausdruck in der Abbildung unten lautet @deptlogo. Dabei wird von der Annahme ausgegangen, dass die Bild-URI im Attribut deptlogo des Kontext-Node gespeichert ist. Der Kontext-Node ist der Node, in dem das Bild erstellt wird.

 

dlg_insert_image_dyn

 

Klicken Sie auf die Schaltfläche XPath bearbeiten, um das Dialogfeld XPath-Ausdruck bearbeiten aufzurufen. Der Kontext-Node erscheint in der Schema-Struktur des Dialogfelds markiert.

 

Wenn das SPS auf einer DTD basiert und darin ungeparste Entities verwendet werden, kann eine ungeparste Entity, die die Bild-URI referenziert, verwendet werden.  Aktivieren Sie zuerst das Kontrollkästchen Als ungeparste Entity behandeln und geben Sie anschließend den XPath-Ausdruck zur Auswahl des Nodes, der die ungeparste Entity enthält, ein. Nähere Informationen zur Verwendung von ungeparsten Entities finden Sie unter URIs von ungeparsten Entities.

 

Statisch und dynamisch

Hierbei werden zum Generieren der URI sowohl statische als auch dynamische Methoden verwendet.

 

dlg_insert_image_stadyn

 

Wenn das Attribut deptname des Kontext-Node einen Wert Marketing hat, dann lautet die in der Abbildung oben zusammengesetzte Bild-URI: http://www.altova.com/pix/Marketing/logo.png. Beachten Sie, dass Sie für den dynamischen Teil das Dialogfeld XPath-Ausdruck bearbeiten verwenden können.

 

Inline-Daten

Ein Bild kann in einer XML-Datei als in Base-16 oder Base-64 kodierter Text gespeichert werden. Der im Dialogfeld "Bild einfügen" (siehe Abbildung oben) definierte XPath-Ausdruck wählt den Node aus, der den kodierten Text enthält. Über die Auswahlliste "Kodierung" wird die in der XML-Quelldatei verwendete Kodierung angegeben, damit StyleVision den kodierten Text korrekt lesen kann und die Auswahlliste "Bildformat" gibt an, in welchem Format die Bilddatei generiert werden muss. (Anhand der kodierten Textdaten wird eine Bilddatei generiert und diese Datei wird anschließend im Ausgabedokument verwendet.)

 

ImageDump

 

Über das (über die Schaltfläche Bilddateieinstellungen aufgerufene) Dialogfeld "Bilddateieinstellungen" können Sie der Bilddatei, die erstellt werden soll, einen Namen geben. Sie können auch wählen, dass kein Name angegeben wird und StyleVision einen Namen generiert.

 

 

 


© 2019 Altova GmbH