Datenbankschemas

www.altova.com Alle erweitern/reduzieren Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  SPS-Datei: Struktur > Schemaquellen >

Datenbankschemas

Ein SPS kann auf einem anhand einer Datenbank generierten Schema basieren oder ein Datenbank-basiertes Schema (Datenbankschema) als eines seiner Schemaquellen haben. Ein Datenbankschema kann auf eine der folgenden Arten als Schemaquelle erstellt werden:

 

Das Datenbankschema wird für ein neues SPS generiert, wenn das SPS direkt von einer Datenbank erstellt wird (Datei | Neu | Neu von Datenbank oder Datei | Neu | Neu von XML-Spalte in DB-Tabelle ).
Das Datenbankschema wird (in der Seitenleiste "Design-Übersicht"), zu einem neuen leeren SPS hinzugefügt, das keine Schemaquellen hat .

 

Mit dem jeweiligen Befehl zur Generierung eines Datenbankschemas wird anhand der ausgewählten Datenbank ein temporäres XML-Schema generiert. Das Schema wird in der Seitenleiste "Schema-Struktur" als Schemaquelle erstellt oder der Befehl lädt ein datenbankbasiertes Schema (DB-Schema) aus einer XML-Datenbank. Als Dokumentelement wird ein Element namens DB erstellt, das nicht in der Datenbank enthalten ist. Die Datenbankstruktur wird innerhalb dieses Dokumentelements erstellt. Während der Schemaerstellung werden Sie aufgefordert, auszuwählen, welche Tabellen aus der Datenbank importiert werden sollen. Diese Datenbanktabellen werden im XML-Schema als Child-Elemente des DB Elements erstellt und auch als Einträge in der Liste der globalen Vorlagen.

 

 


 

Erstellen des XML-Schemas anhand einer Datenbank

Die Erstellung des XML-Schemas anhand der Datenbank erfolgt in zwei Schritten:

 

Herstellen einer Verbindung zu einer Datenbank. Dabei wird  nach der Datenbankdatei (wenn es sich um eine MS Access Datenbank handelt) gesucht oder ein Connection String (alle anderen Datenbanken mit Ausnahme von MS Access) wird erzeugt.
Auswählen der Datenbankdaten. In diesem Schritt wird die  Tabelle oder Datenstruktur aus der Datenbank ausgewählt. Bei Nicht-XML-Datenbanken basieren das temporäre XML-Schema und die XML-Datei, die erzeugt werden, auf den ausgewählten Datentabellen.

 

Nachdem die Schemaquelle in Fenster "Schema-Struktur" angezeigt wird, können Sie nun mit dem Entwurf des SPS beginnen. Jedes Mal, wenn Sie auf das Register "Ausgabevorschau" klicken, wird eine temporäre XML-Datei erstellt. Die XML-Datei wird entsprechend dem generierten XML-Schema strukturiert und enthält die Daten aus den ausgewählten Datenbanktabellen.

 

 

 


© 2019 Altova GmbH