Restlicher Inhalt

www.altova.com Alle erweitern/reduzieren Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  SPS-Datei: Inhalt > Einfügen von XML-Inhalt als Text >

Restlicher Inhalt

Mit dem Platzhalter restlicher Inhalt werden auf alle restlichen Child-Elemente des Elements, für das die Vorlage erstellt wurde, Vorlagen angewendet. Dazu folgendes Beispiel:

 

Ein Element parent hat 4 Child-Elemente child1 bis child4.
In der Vorlage für das Element parent wurden explizit für die Child-Elemente child1 und child4 bestimmte Anweisungen definiert.

 

Dies führt dazu, dass nur die Child-Elemente child1 und child4 verarbeitet werden. Die Elemente child2 und child3 werden nicht verarbeitet. Wenn nun der Platzhalter restlicher Inhalt in die Vorlage für parent eingefügt wird, werden nicht nur die Elemente child1 und child4 mit den explizit definierten Verarbeitungsregeln in der Vorlage verarbeitet. Die Vorlagen werden zusätzlich auch auf die Child-Elemente child2 und child3 angewendet. Wenn für diese globale Vorlagen definiert sind, werden die globalen Vorlagen verwendet. Andernfalls werden die vordefinierten Standardvorlagen (für Element-, Attribut- und Text-Nodes) angewendet.

 

Wichtig: Beachten Sie bitte, welche Nodes für restlicher Inhalt ausgewählt werden.

 

Wie im Beispiel oben beschrieben, werden vom Platzhalter restlicher Inhalt alle Child-Element-Nodes und Child-Text-Nodes ausgewählt. (Sogar ungültige Child Nodes im XML-Dokument werden verarbeitet).
Attribut-Nodes werden nicht ausgewählt, da diese in XPath-Ausdrücken nicht als Child Nodes gelten.
Wenn in einer Parent-Vorlage eine globale Vorlage eines Child-Elements verwendet wird, zählt das Child-Element nicht als ein lokal verwendetes. Daher werden mit dem Platzhalter restlicher Inhalt auch solche Child-Elemente ausgewählt. Wenn allerdings eine globale Vorlage eines Child-Elements  "lokal kopiert" wurde, gilt diese Verwendung als lokale Verwendung und das Child-Element wird vom Platzhalter restlicher Inhalt nicht ausgewählt.

 

Anmerkung: Durch Löschen des (Inhalt) Platzhalters können Sie eine leere Vorlagenregel erstellen. Mit Hilfe einer leeren Vorlagenregel können Sie festlegen, dass ein bestimmter Node nicht verarbeitet werden soll, d.h. dass dafür keine Ausgabe erzeugt werden soll.

 

 

 


© 2019 Altova GmbH