Eigenschaften der Taxonomiequelle

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  SPS-Datei und XBRL >

Eigenschaften der Taxonomiequelle

Über das Dialogfeld "Eigenschaften der XBRL-Taxonomiequelle" (Abbildung unten) können Sie die XBRL Label-Optionen sowie die Inline XBRL-Optionen definieren. Das Dialogfeld hat zwei Bereiche: (i) XBRL Labels und (ii) Inline XBRL.

 

XBRLTaxonSourceProps

 

XBRL Labels

Elemente (Items) in einer Taxonomie können mehrere Labels haben, doch kann im Design nur ein Label jeder Gruppe verwendet werden. Welches davon verwendet wird, wird im Dialogfeld "Eigenschaften der XBRL-Taxonomiequelle" definiert (dieses Dialogfeld wird über den Eintrag Eigenschaften im Fenster "Design-Übersicht" aufgerufen). Durch eine Kombination der Optionen in diesem Dialogfeld (Abbildung unten) können die gewünschten Label-Eigenschaften für das Dokument als Ganzes ausgewählt werden.

 

XBRLTaxonSourcePropsLabels

 

Über das Dialogfeld "Eigenschaften der XBRL-Taxonomiequelle" können Sie mit Hilfe der folgenden Optionen die gewünschten Label-Eigenschaften auswählen:

 

In jeder der drei Auswahllisten (Sprache; Label Link Role; Label Role) werden alle Optionen in dieser Kategorie, die in der Taxonomie verwendet werden, aufgelistet. So wird z.B. in der Auswahlliste für die Option Sprache jede in der Taxonomie definierte Sprache aufgelistet. Wählen Sie die Sprache aus, in der die Labels angezeigt werden sollen. Wählen Sie auf dieselbe Art die gewünschte Label Link Role und die Label Role aus.
In Presentation Arcs gibt es ein optionales Attribut, das die bevorzugte Label Role definiert. Falls dieses Attribut in einem Presentation Arc vorhanden ist, wird es verwendet, wenn das Kontrollkästchen Bevorzugte Label Role verwenden aktiviert ist (Standardeinstellung).
Die Standard-Label Role ist die mit den Namen http://www.xbrl.org/2003/role/label. Sie wird verwendet, wenn: (i) die im Dialogfeld definierte Label Role nicht gefunden wurde und (ii) die Option Standard-Label-Role verwenden aktiviert ist. Die Option Standard-Label-Role ist standardmäßig aktiviert.

 

Außerkraftsetzen der Label-Eigenschaften des Dokuments

Die Label-Eigenschaften für das Dokument (die im Dialogfeld "Eigenschaften der XBRL-Quelltaxonomie" wie oben beschrieben definiert wurden) können für bestimmte Taxonomieeinträge außer Kraft gesetzt werden, indem Sie (i) den entsprechenden Eintrag im Design auswählen und (ii) in der Seitenleiste "Eigenschaften" für das Label dieses Elements Eigenschaften definieren (Abbildung unten).

 

XBRLLabelProperties

 

Inline XBRL

XBRL-Elemente (Facts) aus dem XBRL-Quellinstanzdokument können je nach Wunsch im SPS Design angezeigt oder nicht angezeigt werden. Über die Inline XBRL-Optionen im Dialogfeld "Eigenschaften der XBRL-Taxonomiequelle" können Sie Folgendes festlegen:

 

1.ob auch die XBRL-Quellelemente, die nicht ins SPS Design inkludiert wurden, in der (X)HTML-Ausgabe generiert werden sollen, oder
2.ob nur die XBRL-Elemente, die in das SPS Design inkludiert wurden, in der (X)HTML-Ausgabe generiert werden sollen. Elemente, die im Design nicht angezeigt werden, werden im <HEAD> Element des (X)HTML-Dokuments als versteckte Daten ausgegeben. (Beachten Sie bitte, dass "Fractions" in verborgenen Daten keine Zähler (numerators) und Nenner (denominators) enthalten.)

 

XBRLTaxonSourcePropsInline

 

Um festzulegen, welche XBRL-Quellelemente in die Ausgabe inkludiert werden sollen, aktivieren Sie das entsprechende Optionsfeld (alle XBRL-Elemente, die in der XBRL-Instanz vorhanden sind oder nur XBRL-Elemente, die im Dokument sichtbar sind).

 


© 2019 Altova GmbH