XML Entities definieren

www.altova.com Alle erweitern/reduzieren Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerreferenz > Menü "Authentic" >

XML Entities definieren

ic_define_entities

 

Der Befehl XML Entities definieren steht nur in der Authentic-Ansicht zur Verfügung. Mit diesem Befehl können Sie in der Authentic-Ansicht Entities definieren, die Sie zu Ihrem XML-Dokument hinzufügen möchten. Nachdem eine Entity definiert wurde, können Sie diese in das XML-Dokument einfügen, indem Sie mit der rechten Maustaste an die Stelle klicken, an der die Entity eingefügt werden soll. Wählen Sie anschließend im Kontextmenü den Befehl Entity einfügen und anschließend den Namen der gewünschten Entity.

 

Bei Entities, die Sie mit diesem Befehl definieren, kann es sich um die folgenden drei Arten von Entities handeln:

 

Interne geparste Entity. Der Wert der Entity ist ein Textstring, der gewöhnlich häufig im Dokument vorkommt. Durch Verwendung einer Entity stellen Sie sicher, dass alle Instanzen den hier definierten Wert enthalten.
Externe geparste Entity. Dies ist eine externe XML-Datei, durch die die einzelnen Instanzen der Entity ersetzt werden. Der Wert der Entity ist die URI der externen XML-Datei.
Externe ungeparste Entity. Dies ist eine externe Ressource, die bei der Verarbeitung der Entity aufgerufen wird. Der Wert der Entity ist die URI der externen Ressource.

 

Wenn Sie auf den Befehl klicken, wird das Dialogfeld "Entities definieren" (siehe unten) aufgerufen.

 

dlg_define_entities

 

Eine Beschreibung zur Verwendung dieses Dialogfelds finden Sie in der Dokumentation zur Authentic-Ansicht unter Entities definieren.

 

 

 


© 2019 Altova GmbH