Erstellen der Druckausgabe

www.altova.com Alle erweitern/reduzieren Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  SPS-Datei: Darstellung >

Erstellen der Druckausgabe

Eigenschaften für die Ausgabe auf paginierten Medien (PDF, RTF und Word 2007+ in der Enterprise Edition, RTF in der Professional Edition) können in der Eigenschaftsgruppe Seitenlayout der Seitenleiste "Eigenschaften" definiert werden. Sie haben beim Design für die Druckausgabe die folgenden Möglichkeiten:

 

Das Dokument kann in Abschnitte unterteilt werden, wobei jeder Abschnitt eigene Seitendefinitionen haben kann. Die Eigenschaften, die definiert werden können, sind unten aufgelistet.
Sie können die Seitenmaße (Höhe und Breite) sowie die Seitenausrichtung (Hoch- oder Querformat) definieren.
Sie können die Ränder für den Hauptteil der Seite und den Abstand zum oberen und unteren Seitenrand für Kopf- und Fußzeilen definieren. Außerdem können Sie für mehrere Seiten definieren, ob sie als gegenüberliegende Seiten (mit gespiegelten Rändern) dargestellt werden sollen oder ob der rechte und linke Seitenrand bei jeder Seite der gleiche sein soll.
Sie können für jeden Abschnitt Kopf- und Fußzeilen definieren.
Sie können festlegen, dass jeder Abschnitt einen eigenen Nummerierungsstil hat und neu durchnummeriert wird oder dass die Seitennummerierung im  nächsten Abschnitt fortgesetzt werden soll.
Sie können für jeden Abschnitt die Anzahl und Breiten der Spalten auf einer Seite definieren.

 

Anmerkung: Wenn ein großes Dokument von FOP (dem FO-Prozessor von Apache) verarbeitet wird, werden die Daten im Arbeitsspeicher jedes Mal, wenn ein neuer Dokumentabschnitt verarbeitet wird, gelöscht. Wenn Sie also den Arbeitsspeicherbedarf verringern möchten, empfiehlt es sich, Ihr Dokument in mehrere Dokumentabschnitte aufzuteilen.

 

Seitenleiste "Eigenschaften"

Die Seiteneigenschaften können in der Seitenleiste "Eigenschaften" in der Eigenschaftsgruppe "Seitenlayout"  (Abbildung unten) für jeden Dokumentabschnitt einzeln vorgenommen werden. Um diese Eigenschafen für einen bestimmten Abschnitt aufzurufen, klicken Sie im Design im Anfangsabschnitt oder in den Abschnittswechselelementen auf den Link "Eigenschaften bearbeiten" (Abbildung unten).

 

SectionBreak

 

Wenn Sie im Dokumentabschnitt auf den Link "Eigenschaften bearbeiten" klicken, erscheint das Fenster "Eigenschaften", wobei die Seitenlayout-Eigenschaften darin aktiv sind (Abbildung unten).

 

WinPropsPageLayout

 

Eine Anleitung zum Definieren der Werte für diese Eigenschaften finden Sie im Abschnitt Seiteneigenschaften.

 

 

 


© 2019 Altova GmbH