Einfügen von XML-Inhalt als Text

www.altova.com Alle erweitern/reduzieren Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  SPS-Datei: Inhalt >

Einfügen von XML-Inhalt als Text

Daten aus einem Node im XML-Dokument werden im Design durch Ziehen des entsprechenden Schema-Node aus dem Fenster "Schema-Struktur" in das Design eingefügt. Beim Loslassen der Maustaste erscheint ein Popup-Menü mit Optionen, wie der Node im Design erstellt werden soll (Abbildung unten).

 

MnuCreateAs

 

Typen von Schema-Nodes

Schema-Nodes, die aus der Seitenleiste "Schema-Struktur" in das Design gezogen werden können, können drei Typen angehören: (i) Element-Nodes; (ii) Attribut-Nodes; und (iii) Datentyp-Nodes.

 

Verwendung der Symbolleisten-Schaltfläche "Inhalt einfügen"

Auch über die Schaltfläche Inhalt einfügen der Symbolleiste "Design-Elemente einfügen" können Sie den Inhalt eines Node in das Design einfügen. Gehen Sie dabei folgendermaßen vor:

 

1.Klicken Sie auf die Schaltfläche "Inhalt einfügen".
2.Klicken Sie auf die Stelle im Design, an der der Inhalt eingefügt werden soll. Daraufhin erscheint der Selektor zum Einfügen des Inhalts. (Abbildung unten).

 

InsertContentsSelector

 

3.Der Kontext der Einfügestelle im Design wird im Feld XPath-Kontext angezeigt. Wählen Sie den Node, für den Sie Inhalt erstellen möchten.
4.Klicken Sie auf OK. Daraufhin wird der Platzhalter Inhalt erstellt. Wenn es sich beim ausgewählten Node um einen anderen als den Kontext-Node handelt, werden rund um den Platzhalter Inhalt zusätzliche Vorlagen-Tags mit dem Pfad zum ausgewählten Node eingefügt.

 

Ausgabe des Textinhalts von Nodes

Um Textinhalt des Node auszugeben, sollte der Node als "Inhalt" erstellt werden. Wenn ein Node als Inhalt erstellt wird, sieht er im Design-Dokument in etwa folgendermaßen aus.:

 

SSCreateContents

 

In der Abbildung oben wurde das Element Desc als Inhalt erstellt. In der Ausgabe wird der Textinhalt von Desc angezeigt. Wenn Desc untergeordnete Elemente hat wie z.B. Bold und Italic, dann wird der Textinhalt der untergeordneten Elemente ebenfalls als Teil des Inhalts von Desc ausgegeben. Beachten Sie, dass Attribut-Nodes von Desc nicht als Child Nodes betrachtet werden, daher wird der Inhalt der Attribut-Nodes nicht als Teil des Inhalts von Desc ausgegeben. Attribut-Nodes müssen explizit eingefügt werden, um verarbeitet zu werden.

 

CDATA-Abschnitte

Wenn im XML-Dokument CDATA-Abschnitte vorhanden sind, werden sie ausgeben und in der Authentic-Ansicht werden sie durch Tags gekennzeichnet, wenn die Anzeige von Markup aktiviert ist (Menübefehl Authentic | Markup). CDATA-Abschnitte können auch beim Bearbeiten des Dokuments in der Authentic-Ansicht (über das Kontextmenü) in das XML-Dokument eingefügt werden.

 

tag_cdata

 

Anmerkung:CDATA-Abschnitte können in der Authentic-Ansicht nicht in Eingabefelder (d.h. in ein- oder mehrzeilige Textfelder) eingefügt werden. CDATA-Abschnitte können nur in Elemente eingefügt werden, die in der Authentic-Ansicht als Komponenten des Textinhalts angezeigt werden.

 

 


 

In diesem Abschnitt

In den Unterabschnitten dieses Abschnitts beschreiben wir andere Aspekte des Einfügens von XML-Inhalt als Text:

 

Wie der Textinhalt eines Node direkt mit Markup-Tags für ein vordefiniertes Format versehen werden kann wenn der Node eingefügt wird.
Wie die Struktur des Quellschemas vorgibt, wie sich die Verwendung der Authentic-Ansicht auswirkt.
Wie untergeordnete Nodes, die nicht explizit in einem Node inkludiert sind, für die Verarbeitung inkludiert werden können. Siehe Restliche Inhalt.

 

Anmerkung: Sie können eine leere Vorlagenregel erstellen, indem Sie den (Inhalt) Platzhalter eines Node löschen. Eine leere Vorlagenregel eignet sich dazu, zu definieren, dass ein bestimmter Node nicht verarbeitet werden soll, d.h. keine Ausgabe erzeugen soll.

 

 

 


© 2019 Altova GmbH