Übersicht

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Referenz für Programmierer > Skripterstellung >

Übersicht

Der Skript-Editor bietet eine Benutzeroberfläche über die Sie (i) Formulare grafisch erstellen können, wobei Sie Komponenten im Formular Formularskripts zuweisen; (ii) Event Handler und (iii) Makros erstellen können.

 

Diese Formulare, Event Handler und Makros sind in einem einzigen Skripting-Projekt gespeichert, das über den Befehl Authentic | Authentic-Skripts bearbeiten aufgerufen werden kann. Das Skripting-Projekt wird im Skript-Editor von StyleVision geöffnet und kann dort bearbeitet werden. Sobald das Skripting-Projekt gespeichert ist, stehen die Formulare, Event Handler und Makros darin für die Verwendung im SPS-Design der Ausgabe der Authentic-Ansicht zur Verfügung.

 

Variablen und Funktionen können in einem globalen Deklarations-Skript definiert werden, das immer vor der Ausführung von Makros oder Event Handler Skripts ausgeführt wird.

 

Dieser Abschnitt enthält eine Übersicht über den Skript-Editor und Skripting-Projekte. Er ist in die folgenden Abschnitte gegliedert:

 

Die Benutzeroberfläche des Skript-Editors: Hier werden die einzelnen Bestandteile der Skript-Editor-Benutzeroberfläche und ihre Verwendung im Detail beschrieben.
Komponenten eines Skripting-Projekts: Hier werden die verschiedenen Komponenten beschrieben, aus denen ein Skripting-Projekt besteht.

 

Nähere Informationen zur Erstellung der verschiedenen Komponenten (Globale Deklarationen, Formulare, Event Handler und Makros) finden Sie in den entsprechenden Abschnitten.

 

.NET Assemblies

Jedes Skripting-Projekt kann - zusätzlich zu den Standardreferenzen - Referenzen auf .NET Assemblies enthalten. .NET Assemblies können für das gesamte Skripting-Projekt oder für einzelne Makros hinzugefügt werden (mit Hilfe des neuen Befehls CLR.LoadAssembly im Quellcode). Assemblies können z.B. aus dem Global Assembly Cache hinzugefügt werden.

 

Um eine Assembly hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Projekt oder Makro und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl .NET Assembly hinzufügen | Assembly aus Global Cache (GAC).

 

Dies funktioniert auf dieselbe Art wie bei Visual Studio und bietet nicht nur Zugriff auf das komplette Microsoft .NET Framework, sondern auch auf jede benutzerdefinierte Assembly.

 


© 2019 Altova GmbH