Seitenleisten

www.altova.com Alle erweitern/reduzieren Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzeroberfläche >

Seitenleisten

Die Seitenleisten (auch als Seitenleistenfenster oder Fenster bezeichnet) sind Komponenten der Benutzeroberfläche, die Ihnen bei der Erstellung des SPS helfen und Informationen über die aktive Ansicht bereitstellen. Die einzelnen (unten aufgelisteten) Seitenleisten werden in einem Unterabschnitt dieses Abschnitts beschrieben.

 

Design-Übersicht
Schema-Struktur
Design-Struktur
Gobale Stile
Stile
Eigenschaften

 

Layout der Ansichten

Das Layout einer Ansicht bezieht sich darauf, welche Seitenleisten in der Ansicht zur Verfügung stehen und wie dieses Seitenleisten auf der Benutzeroberfläche positioniert sind. Die Layouts können für einzelne Ansichtskategorien angepasst werden. Dabei werden (i) einzelne Seitenleisten in einer Ansicht ein- oder ausgeblendet (über das Menü Ansicht oder durch Rechtsklick auf die Titelleiste der Seitenleiste und Auswahl des Befehls Ausblenden); (ii) durch bedarfsgemäße Positionierung der Seitenleisten auf der Benutzeroberfläche. Das Layout, das auf diese Art für eine Ansichtskategorie definiert wurde, wird für diese Ansichtskategorie so lange beibehalten, bis es geändert wird. Wenn z.B. in der Design-Ansicht alle Seitenleisten mit Ausnahme der Seitenleiste "Stile" eingeblendet sind, wird dieses Layout in der Design-Ansicht auch bei mehrmaligem Wechseln der Ansicht beibehalten, bis Sie das Layout der Design-Ansicht ändern. Die Ansichtskategorien sind: (i) kein offenes Dokument; (ii) Design-Ansicht; (iii) Ausgabevorschau.

 

An- und Abdocken der Seitenleistenfenster

Die Seitenleistenfenster können auf der StyleVision Benutzeroberfläche angedockt werden oder freischwebend platziert werden. Um ein Fenster anzudocken, ziehen Sie es an der Titelleiste auf eine der vier inneren oder äußeren Pfeilspitzen, die beim Ziehen eingeblendet werden. Die inneren Pfeilspitzen dienen zum Andocken des Fensters relativ zum Fenster, in dem die inneren Pfeilspitzen angezeigt werden. Die vier äußeren Pfeilspitzen dienen zum Andocken des Fensters an einem der vier Ränder des Anwendungsfensters. Um ein Fenster freischwebend anzuzeigen, (i) doppelklicken Sie auf die Titelleiste oder (ii) ziehen Sie die Titelleiste an eine beliebige Stelle auf dem Bildschirm, jedoch nicht auf eine der Pfeilspitzen, die bei Ziehen eingeblendet werden.

 

Alternativ dazu können Sie auch die folgenden Methoden verwenden. Um ein angedocktes Fenster freischwebend anzuzeigen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Menü" in der rechten oberen Ecke eines angedockten Fensters (siehe Abbildung unten) und wählen Sie die Option "Abgedockt". Sie können dieses  Menü auch durch Rechtsklick auf die Titelleiste des angedockten Fensters aufrufen.

 

BtnDesignEH_Menu

 

Um ein freischwebendes Fenster anzudocken, rechtsklicken Sie auf die Titelleiste des freischwebenden Fensters und wählen Sie im Menü das daraufhin angezeigt wird, die Option "Angedockt"; das Fenster wird in der Position angedockt, an der es sich befand, als es zuletzt angedockt war.

 

Automatisches Ausblenden der Seitenleistenfenster

Ein angedocktes Fenster kann automatisch ausgeblendet werden. In diesem Fall wird es in Form eines minimierten Registers am Rand der Benutzeroberfläche angezeigt.

Wenn Sie den Cursor über das Register platzieren, wird dieses in die Benutzeroberfläche und über das Hauptfenster ausgerollt. Wenn Sie den Cursor im Screenshot unten über das Register "Stil" platzieren, wird die Seitenleiste "Stil" in das Hauptfenster ausgerollt.

 

GUI_AutoHideAll_RollOut

 

Wenn Sie den Cursor aus dem ausgerollten Fenster herausbewegen und vom Register wegziehen, wird das Fenster wieder in das Register am Rand der Benutzeroberfläche eingerollt.

 

Die Funktion zum automatischen Ausblenden ist nützlich, wenn Sie selten gebrauchte Seitenleisten aus der Benutzeroberfläche entfernen und jederzeit wieder darauf Zugriff haben möchten, sollten Sie diese doch benötigen. Auf diese Art haben Sie im Hauptfenster mehr Platz zur Verfügung und trotzdem jederzeit Zugriff auf die Seitenleistenfenster.

 

Um ein Fenster in einem angedockten Fenster automatisch auszublenden, klicken Sie auf die Schaltfläche "Automatisch ausblenden" (das Pin-Symbol) rechts oben im Fenster (Abbildung unten). Alternativ dazu können Sie auch im Menü die Option "Automatisch ausblenden" auswählen; (zum Anzeigen des Menüs  klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Titelleiste des Fensters oder klicken Sie in der Titelleiste des angedockten Fensters auf die Schaltfläche Menü).

 

BtnDesignEH_AutoHideSwitchOn

 

Das Fenster wird automatisch ausgeblendet.

 

Um die Funktion zum automatischen Ausblenden für ein bestimmtes Fenster zu deaktivieren, platzieren Sie den Cursor über das Register, so dass das Fenster ausgerollt wird und klicken Sie auf die Schaltfläche "Automatisch ausblenden" (Screenshot unten). Alternativ dazu können Sie auch im Menü die Option "Automatisch ausblenden" deaktivieren; (zum Anzeigen des Menüs klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Titelleiste des Fensters oder klicken Sie in der Titelleiste des angedockten Fensters auf die Schaltfläche Menü).

 

BtnDesignEH_AutoHideSwitchOff

 

Anmerkung: Wenn die Funktion zum automatischen Ausblenden eines Seitenleistenfensters deaktiviert ist, zeigt das Pin-Symbol dieses Fensters nach unten; wenn die Funktion aktiv ist, zeigt das Pin-Symbol nach links.

 

Ausblenden (Schließen) von Seitenleistenfenstern

Wenn ein Seitenleistenfenster ausgeblendet ist, ist es auf der Benutzeroberfläche nicht mehr zu sehen, weder in seiner maximierten Form (angedockt oder freischwebend) noch in seiner minimierten Form (als Register am Rand der Benutzeroberfläche).

 

Um ein Fenster auszublenden, klicken Sie rechts oben in einem angedockten oder freischwebenden Fenster auf die Schließen-Schaltfläche. Alternativ dazu wählen Sie im Menü die Option "Ausblenden"; (Klicken Sie zum Anzeigen des Menüs mit der rechten Maustaste auf die Titelleiste des Fensters oder klicken Sie in der Titelleiste des Fensters auf die Schaltfläche Menü).

 

Um ein ausgeblendetes (oder geschlossenes) Fenster wieder sichtbar zu machen, wählen Sie im Menü Ansicht den Namen der jeweiligen Seitenleiste aus. Das Seitenleistenfenster wird an der Stelle eingeblendet, an der es sich befand, als es ausgeblendet wurde.

 

 

 


© 2019 Altova GmbH