Inkludieren eines Typs nur mit Hilfe von XMLSpy

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  SchemaAgent Tutorial > Verwendung von XMLSpy als SchemaAgent Client >

Inkludieren eines Typs nur mit Hilfe von XMLSpy

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie nur mit Hilfe von XMLSpy als Client, der mit dem SchemaAgent LocalServer verbunden ist, eine Include-Beziehung zwischen den folgenden Schemas im Unterordner include2 des Ordners SchemaAgentExamples\Tutorial folder erstellt:

 

company1.xsd: Dieses Schema wurde für Informationen über ein Unternehmen und seine Mitarbeiter strukturiert.
company2.xsd: Dieses Schema wurde für Informationen über die Produkte eines Unternehmens strukturiert.

 

Wir werden in diesem Beispiel die Komponenten "address" und "employee" aus dem Schema company1.xsd im Schema company2.xsd inkludieren.

 

So machen Sie die Komponenten "address" und "employeeData" in company1.xsd zu globalen complex Types:

1.Öffnen Sie das Schema company1.xsd in XMLSpy.
2.Stellen Sie sicher, dass eine Verbindung zum SchemaAgent LocalServer besteht.
3.Klicken Sie in XMLSpy auf das Symbol Diagramm anzeigen ic_component des Elements company1, um dessen Content Model anzuzeigen.

 

company1_content_model

 

4.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element address und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Als global definieren | Complex Type. Es wird nun ein globaler Typ mit dem Namen addressType erstellt.
5.Klicken Sie auf das "+"-Symbol, um das Element employees zu erweitern.

 

company1_content_model3

 

6.Machen Sie das Element employeeData ebenfalls zu einem globalen complexType. Das Ergebnis ist ein Typ mit dem Namen employeeDataType.
7.Speichern Sie die Datei.

 

So inkludieren Sie globale complexTypes mit Hilfe von XMLSpy in ein Schema:

1.Öffnen Sie das Zielschema, in diesem Beispiel company2.xsd, in XMLSpy.
2.Stellen Sie sicher, dass eine Verbindung zum SchemaAgent LocalServer besteht.
3.Klicken Sie auf das Symbol Diagramm anzeigen ic_component für das Root-Element company2, um dessen Content Model anzuzeigen.

 

company2_content_model

 

4.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Sequence-Element und wählen Sie den Befehl Child hinzufügen | Element.
5.Geben Sie dem Element den Namen "companyAddress".
6.Stellen Sie sicher, dass das Element companyAddress in der Eingabehilfe Details ausgewählt ist, und wählen Sie in der Dropdown-Liste type den Typ "addressType" aus. Das Wort "addressType" ist blau, da es keine include-, import- oder redefine-Beziehung zwischen den Schemas gibt.

 

spy_details-companyAddress

 

7.Es wird ein Dialogfeld geöffnet, in dem Sie auswählen können, welche Art von Beziehung Sie zwischen den beiden Schemas definieren wollen.

 

dlg_relation

 

8.Wählen Sie den Eintrag Include und bestätigen Sie mit OK. Daraufhin wird eine include-Anweisung in das Schema company2.xsd eingefügt.
9.Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 5 und erstellen Sie ein weiteres Element mit den Name "employee" und dem Typ "employeeDataType". Beachten Sie: Wenn Sie in der Dropdown-Liste "Details" den Typ employeeDataType auswählen, erscheint dieser Eintrag schwarz, da es nun eine include-Beziehung zwischen den Schemas gibt.

 

company2_content_model3

 

10.Speichern Sie die Datei.

 

Wir haben nur zwei Typen aus dem Schema company1.xsd in das Schema company2.xsd inkludiert.

 

So zeigen Sie die eingefügte Include-Anweisung an:

Klicken Sie auf die Schaltfläche Alle globalen Elemente anzeigen ic_schema-overview.

 

spy_schema-overview-company2


© 2019 Altova GmbH