Design

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  SchemaAgent Client > Benutzerreferenz > Menü "Tools" > Optionen... >

Design

Über das Register "Design" können Sie festlegen, wie Dateikästen in Design-Fenstern dargestellt werden sollen.

 

dlg_options-design

 

Verschieben & Größe anpassen

Wenn das Kontrollkästchen Ziehen in Echtzeit aktivieren aktiviert ist, wird das Design ständig neu gezeichnet, während ein Dateikasten mit der Maus gezogen wird. Wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, bleibt der Dateikasten an seiner ursprünglichen Position, während der Dateikasten gezogen wird und wird erst dann an der neuen Position angezeigt, wenn Sie die Maustaste loslassen. Während des Ziehens werden nur die Umrisse des Dateikastens angezeigt.

 

Im Feld Schwelle (Elemente) können Sie eingeben, wie viele ausgewählte Dateikästen maximal mit ihrem Inhalt angezeigt werden können, während sie mit der Maus an eine andere Stelle gezogen werden. Wird diese Anzahl überschritten, werden nur die Umrisse der ausgewählten Dateikästen während des Ziehens angezeigt.

 

Raster

Im Kontrollkästchen Raster aktivieren wird die Standarddarstellung der Design-Fenster definiert. Über das Feld Rastergröße können Sie die Rasterabstände definieren. Beachten Sie bitte: Die Einstellungen von bereits geöffneten Design-Fenstern können über das Dialogfeld Optionen nicht geändert werden. Um das Raster für ein aktives Design-Fenster ein- oder auszublenden müssen Sie die Schaltfläche Raster aktivieren/deaktivieren ic_toggle-grid in der Symbolleiste "Ausrichtung" oder das Tastaturkürzel Alt+G verwenden.

 

Standard-Einfügeaktion

Über das Dropdown-Listenfeld Standard-Einfügeaktion können Sie festlegen, welche Standardaktion beim Einfügen einer Datei in ein Design ausgeführt werden soll, wenn eine Datei in das Design-Fenster gezogen wird. Es stehen die folgenden Optionen zur Verfügung:

 

nur Auswahl
Auswahl und alle direkt referenzierten Dateien
Auswahl und alle direkt referenzierten Schemas
Auswahl und alle direkt referenzierten XML-Dateien
Auswahl und alle direkt referenzierten MapForce-Dateien
Auswahl und alle direkt referenzierenden Dateien
Auswahl und alle direkt referenzierenden Schemas
Auswahl und alle direkt referenzierenden XML-Dateien
Auswahl und alle direkt referenzierenden MapForce-Dateien
Auswahl und alle direkt verwandten Dateien
Auswahl und alle direkt verwandten Schemas
Auswahl und alle direkt verwandten XML-Dateien
Auswahl und alle direkt verwandten MapForce-Dateien
Auswahl und alle referenzierten Dateien
Auswahl und alle referenzierten Schemas
Auswahl und alle referenzierten XML-Dateien
Auswahl und alle referenzierten MapForce-Dateien
Auswahl und alle referenzierenden Dateien
Auswahl und alle referenzierenden Schemas
Auswahl und alle referenzierenden XML-Dateien
Auswahl und alle referenzierenden MapForce-Dateien
Auswahl und alle verwandten Dateien
Auswahl und alle verwandten Schemas
Auswahl und alle verwandten XML-Dateien
Auswahl und alle verwandten MapForce-Dateien
Auswahl und alle verknüpften Dateien
Auswahl und alle verknüpften Schemas
Auswahl und alle verknüpften XML-Dateien
Auswahl und alle verknüpften MapForce-Dateien

 

Automatisches Layout

Die folgenden Layout-Optionen stehen zur Verfügung, wenn mehrere Dateien oder ganze Ordner in ein Design-Fenster gezogen werden:

 

Standardlayout
Zentriertes Layout
Hierarchisches Layout

 

Mit der Option Standardlayout werden die Dateikästen im Design alphabetisch angeordnet.

 

box_default-layout

 

Anordnung und Hierarchisches Layout

In den Gruppenfeldern "Anordnung" und "Hierarchisches Layout" können Sie den horizontalen und vertikalen Standardabstand eingeben, in dem Dateien angeordnet werden sollen.

 

Größe

Die Standardhöhe für die Erweiterung ist die Höhe eines Dateikastens, die dieser erhalten soll, wenn er erweitert wird.

 

Komponentenbeziehungen

Wenn das Kontrollkästchen Automatisch erweitern aktiviert ist, wird die Struktur der Details von SchemaAgent automatisch bis zur Quell- und Zielkomponente erweitert, wenn Sie auf eine Komponentenbeziehung klicken. Beachten Sie, dass sowohl in Quell- als auch im Zielschema der Abschnitt "Globale Elemente" erweitert werden muss, damit Sie die Komponentenbeziehungen sehen können.


© 2019 Altova GmbH