Installation unter Linux

www.altova.com Alle erweitern/reduzieren Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Einrichten von RaptorXML > Einrichten unter Linux >

Installation unter Linux

RaptorXML+XBRL Server steht für die Installation auf Linux-Systemen zur Verfügung. Im Folgenden finden Sie eine Beschreibung der Installation und Konfiguration des Produkts.

 

Click to expand/collapseSystemanforderungen
CentOS 6 oder neuer
RedHat 6 oder neuer
Debian 8 oder neuer
Ubuntu 14.04 oder neuer

 

Um die Applikation installieren und ausführen zu können, werden die folgenden Bibliotheken benötigt. Falls die unten angeführten Pakete auf Ihrem Linux-Rechner noch nicht zur Verfügung stehen, führen Sie die Befehl yum (oder ggf. apt-get) aus, um sie zu installieren.

 

Erforderlich für

CentOS, RedHat

Debian

Ubuntu

LicenseServer

krb5-libs

libgssapi-krb5-2

libgssapi-krb5-2

RaptorXML+XBRL Server

qt4, krb5-libs, qt-x11

libqtcore4, libqtgui4, libgssapi-krb5-2

libqtcore4, libqtgui4, libgssapi-krb5-2

 

Anmerkung:   Wenn Sie beabsichtigen, die Diagrammfunktionalität von Altova zu verwenden, muss auf Ihrem System mindestens eine Schriftart installiert sein, damit die Diagramme korrekt dargestellt werden können. Installierte Schriftarten können Sie z.B. mit dem Befehl fc-list aus der Fontconfig-Bibliothek auflisten.

 

Anmerkung:   Auf einem neu installierten Ubuntu Server 18.04.1 LTS muss das universe Repository (mit dem Befehl: sudo add-apt-repository universe) für APT aktiviert worden sein. Nach diesem Update konnte libqtgui4 installiert werden.

 

 

Click to expand/collapse FlowForce Server-Integration

Wenn Sie RaptorXML+XBRL Server zusammen mit FlowForce Server installieren, sollten Sie zuerst FlowForce Server installieren. Führen Sie andernfalls nach Installation von sowohl RaptorXML+XBRL Server als auch FlowForce Server den folgenden Befehl aus:

 

cp /opt/Altova/RaptorXMLXBRLServer2019/etc/*.tool /opt/Altova/FlowForceServer2019/tools

 

Dieser Befehl kopiert die .tool-Datei aus dem Verzeichnis /etc von RaptorXML+XBRL Server in das FlowForce Server /tools-Verzeichnis. Die Datei .tool wird von FlowForce Server benötigt; sie enthält den Pfad zur ausführbaren RaptorXML+XBRL Server Datei. Sie müssen diesen Befehl nicht ausführen, wenn Sie FlowForce Server vor RaptorXML+XBRL Server installieren.

 

 

 

Click to expand/collapse        Anmerkung zum Root-Benutzer

Um RaptorXML+XBRL Server installieren zu können, benötigen Sie Administratorrechte (Root-Rechte). Wenn Sie als root, angemeldet sind, können Sie in den unten aufgelisteten Befehlen das Schlüsselwort sudo weglassen.

 

 

Click to expand/collapseDeinstallieren einer alten Version von Altova Server-Produkten

Wenn Sie eine Vorgängerversion deinstallieren müssen, gehen Sie folgendermaßen vor. Überprüfen Sie in der Linux-Befehlszeile (Command Line Interface = CLI), welche Altova Server-Produkte installiert sind. Verwenden Sie dazu den Befehl:

[Debian, Ubuntu]:   dpkg --list | grep Altova

[CentOS, RedHat]:   rpm -qa | grep server

 

Falls RaptorXML+XBRL Server nicht installiert ist, beginnen Sie mit der Installation, wie dies weiter unten unter Installieren von RaptorXML+XBRL Server dokumentiert ist.

 

Falls RaptorXML+XBRL Server installiert ist und Sie eine neuere Version von RaptorXML+XBRL Server installieren möchten, deinstallieren Sie die alte Version mit dem Befehl:

[Debian, Ubuntu]:   sudo dpkg --remove raptorxmlxbrlserver

[CentOS, RedHat]:   sudo rpm -e raptorxmlxbrlserver

 

Falls Sie eine neuere Version von Altova LicenseServer installieren möchten, deinstallieren Sie die alte Version mit dem Befehl:

[Debian, Ubuntu]:   sudo dpkg --remove licenseserver

[CentOS, RedHat]:   sudo rpm -e licenseserver

 

 

Click to expand/collapseHerunterladen des Linux-Pakets

Auf der Altova Website stehen RaptorXML+XBRL Server-Installationspakete für die folgenden Linux-Systeme zur Verfügung.

 

Distribution

Paketerweiterung

Debian

.deb

Ubuntu

.deb

CentOS

.rpm

RedHat

.rpm

 

Nachdem Sie das Linux-Paket von der Altova Website heruntergeladen haben, kopieren Sie das Paket in ein beliebiges Verzeichnis auf dem Linux-System. Da Sie zum Ausführen von RaptorXML+XBRL Server einen Altova LicenseServer benötigen, sollten Sie gleichzeitig mit RaptorXML+XBRL Server auch LicenseServer von der Altova Website herunterladen, anstatt LicenseServer erst später herunterzuladen.

 

 

Click to expand/collapseInstallieren von RaptorXML+XBRL Server

Wechseln Sie in einem Terminal-Fenster zu dem Verzeichnis, in das Sie das Linux-Paket kopiert haben. Wenn Sie es z.B. in ein Benutzerverzeichnis namens MyAltova (das sich z.B. im Verzeichnis /home/User befindet) kopiert haben, dann wechseln Sie folgendermaßen zu diesem Verzeichnis:

cd /home/User/MyAltova

 

Installieren Sie RaptorXML+XBRL Server mit dem folgenden Befehl:

[Debian]:   sudo dpkg --install raptorxmlxbrlserver-2019-debian.deb

[Ubuntu]:   sudo dpkg --install raptorxmlxbrlserver-2019-ubuntu.deb

[CentOS]:   sudo rpm -ivh raptorxmlxbrlserver-2019-1.x86_64.rpm

[RedHat]:   sudo rpm -ivh raptorxmlxbrlserver-2019-1.x86_64.rpm

Das RaptorXML+XBRL Server-Paket wird im folgenden Ordner installiert:

/opt/Altova/RaptorXMLXBRLServer2019

 

 

Click to expand/collapseAltova LicenseServer

Damit ein Altova Server-Produkt - darunter auch RaptorXML+XBRL Server - ausgeführt werden kann, muss es auf einem Altova LicenseServer auf Ihrem Netzwerk registriert sein.

 

Auf Linux-Systemen muss Altova LicenseServer separat installiert werden. Laden Sie Altova LicenseServer von der Altova Website herunter und kopieren Sie das Paket in ein beliebiges Verzeichnis auf dem Linux-System. Installieren Sie es genau wie RaptorXML+XBRL Server (siehe vorheriger Schritt).

[Debian]:   sudo dpkg --install licenseserver-3.1-debian.deb

[Ubuntu]:   sudo dpkg --install licenseserver-3.1-ubuntu.deb

[CentOS]:   sudo rpm -ivh licenseserver-3.1-1.x86_64.rpm

[RedHat]:   sudo rpm -ivh licenseserver-3.1-1.x86_64.rpm

 

Das LicenseServer-Paket wird im folgenden Ordner installiert:

 

/opt/Altova/LicenseServer

 

Eine Anleitung, wie Sie RaptorXML+XBRL Server auf dem Altova LicenseServer registrieren und lizenzieren, finden Sie im Abschnitt Lizenzierung unter Linux. Nähere Informationen dazu finden Sie außerdem in der Dokumentation zu LicenseServer.

 

 

 

Click to expand/collapseLicenseServer-Versionen
Altova Server-Produkte müssen entweder mit der zum Zeitpunkt der Release von RaptorXML+XBRL Server aktuellen Version von LicenseServer oder einer späteren Version von LicenseServer lizenziert werden.
Welche Version von LicenseServer für eine bestimmte Version von RaptorXML+XBRL Server geeignet ist, wird während der Installation von RaptorXML+XBRL Server angezeigt. Sie können diese Version von LicenseServer zusammen mit RaptorXML+XBRL Server installieren oder Sie können LicenseServer separat installieren.
Bevor Sie eine neuere Version von LicenseServer installieren, muss eine eventuell vorhandene ältere Version deinstalliert werden. Das Installationsprogramm von LicenseServer führt dies bei Vorhandensein einer älteren Version automatisch durch.
LicenseServer-Versionen sind rückwärts kompatibel. Sie funktionieren auch mit älteren Versionen von RaptorXML+XBRL Server.
Wenn Sie eine neue Version von RaptorXML+XBRL Server installieren und Ihre installierte Version von LicenseServer älter als der dafür vorgesehene LicenseServer ist, installieren Sie die neueste auf der Altova Website verfügbare Version.
Bei der Deinstallation werden alle Registrierungs- und Lizenzierungsinformationen aus der älteren LicenseServer-Version in einer Datenbank auf Ihrem Server gespeichert. Diese Daten werden automatisch in die neuere Version importiert.
Sie finden die Versionsnummer des aktuell installierten LicenseServer am unteren Rand der LicenseServer Konfigurationsseite (alle Register).

 

Aktuelle Version: 3.1

 

 


© 2019 Altova GmbH