XSD

www.altova.com Alle erweitern/reduzieren Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Befehlszeilenschnittstelle (CLI) > Optionen >

XSD

Click to expand/collapseassessment-mode

--assessment-mode = lax|strict

Definiert den Beurteilungsmodus für die Gültigkeit von Schemas gemäß der XSD-Spezifikation. Der Standardwert ist strict. Das XML-Instanzdokument wird entsprechend dem mit dieser Option definierten Modus validiert.

 

Click to expand/collapsenamespaces

--namespaces = true|false

Aktiviert die Verarbeitung unter Berücksichtigung des Namespace. Dies ist nützlich, um die XML-Instanz auf Fehler aufgrund falscher Namespaces zu überprüfen. Der Standardwert ist false.

Hinweis:   Die Booleschen Optionswerte werden auf true gesetzt, wenn die Option ohne einen Wert definiert wird.

 

Click to expand/collapseschema-imports

--schema-imports = load-by-schemalocation | load-preferring-schemalocation | load-by-namespace | load-combining-both | license-namespace-only

Definiert das Verhalten von xs:import Elementen, von denen jedes ein optionales namespace Attribut und ein optionales schemaLocation Attribut hat: <import namespace="someNS" schemaLocation="someURL">. Mit der Option wird definiert, ob ein Schema-Dokument geladen oder nur ein Namespace lizenziert werden soll und, wenn ein Schema-Dokument geladen werden soll, anhand welcher Informationen es gesucht werden soll. Standardeinstellung: load-preferring-schemalocation. Das Verhalten ist das folgende:

 

load-by-schemalocation: Anhand des Werts des schemaLocation Attributs wird der Schemapfad ermittelt, wobei Katalog-Mappings berücksichtigt werden. Wenn das Namespace-Attribut vorhanden ist, wird der Namespace importiert (lizenziert).
load-preferring-schemalocation: Wenn das schemaLocation Attribut vorhanden ist, wird es verwendet, wobei Katalog-Mappings berücksichtigt werden. Falls kein schemaLocation Attribut vorhanden ist, wird der Wert des namespace Attributs über ein Katalog-Mapping verwendet. Dies ist der Standardwert.
load-by-namespace: Anhand des Werts des namespace Attributs wird der Schemapfad über ein Katalog-Mapping ermittelt.
load-combining-both: Wenn entweder das Attribut namespace oder das Attribut schemaLocation ein Katalog-Mapping hat, so wird das Mapping verwendet. Wenn beide Attribute Katalog-Mappings haben, ist es vom Wert der Option --schema-mapping (XBRL-Option und XML/XSD-Option)  abhängig, welches Mapping verwendet wird. Falls kein Katalog-Mapping vorhanden ist, wird das schemaLocation Attribut verwendet.
license-namespace-only: Der Namespace wird importiert. Kein Schema-Dokument wird importiert.

 

Click to expand/collapseschema-location-hints

--schema-location-hints = load-by-schemalocation | load-by-namespace | load-combining-both | ignore

Definiert das Verhalten der Attribute xsi:schemaLocation und xsi:noNamespaceSchemaLocation: Legt fest, ob ein Schema-Dokument geladen werden soll und falls ja, anhand welcher Informationen es gesucht werden soll. Standardeinstellung: load-by-schemalocation.

 

Der Wert load-by-schemalocation verwendet die URL des Schemapfads in den Attributen xsi:schemaLocation und xsi:noNamespaceSchemaLocation in XML- oder XBRL-Instanzdokumenten. Dies ist der Standardwert.
Der Wert load-by-namespace verwendet den Namespace-Teil von xsi:schemaLocation und - im Fall von xsi:noNamespaceSchemaLocation - einen leeren String und ermittelt das Schema über ein Katalog-Mapping.
Bei Verwendung von load-combining-both und wenn entweder der Namespace-Teil oder der URL-Teil ein Katalog-Mapping hat, so wird das Katalog-Mapping verwendet. Wenn beide Katalog-Mappings haben, ist es vom Wert der --schema-mapping Option (XBRL-Option und XML/XSD-Option)  abhängig,  welches Mapping verwendet wird. Wenn weder der Namespace noch die URL ein Katalog-Mapping hat, wird die URL verwendet.
Wenn der Wert der Option ignore ist, werden die beiden Attribute xsi:schemaLocation und xsi:noNamespaceSchemaLocation ignoriert.
Click to expand/collapseschema-mapping

--schema-mapping = prefer-schemalocation | prefer-namespace

Wenn ein Schema-Dokument sowohl anhand des Schema-Pfads als auch des Namespace gesucht werden soll, wird damit festgelegt, welche der beiden Optionen beim Katalog-Lookup Vorrang erhält. (Wenn eine der Optionen --schemalocation-hints oder --schema-imports einen Wert load-combining-both hat und wenn die betroffenen Namespace- und URL-Teile beide Katalog-Mappings haben, gibt der Wert dieser Option an, welches der beiden Mappings verwendet werden soll (das Namespace Mapping oder das URL-Mapping; der Wert prefer-schemalocation bezieht sich auf das URL-Mapping)). Der Standardwert ist prefer-schemalocation.

 

Click to expand/collapsexsd-version

--xsd-version = 1.0|1.1|detect

Definiert die zu verwendende W3C Schema Definition Language (XSD) Version. Der Standardwert ist 1.0. Diese Option eignet sich auch, um herauszufinden, inwiefern ein 1.0-kompatibles Schema nicht mit Schemaversion 1.1 kompatibel ist. Die Option detect ist eine Altova-spezifische Funktionalität. Mit dieser Option kann die Version des XML-Schema-Dokuments (1.0 oder 1.1) durch Lesen des Werts des vc:minVersion Attributs des <xs:schema> Elements des Dokuments ermittelt werden. Wenn der Wert des @vc:minVersion Attributs 1.1 ist, wird das Schema als Version 1.1 erkannt. Bei jedem anderen Wert wird das Schema als 1.0 erkannt. Bei jedem anderen Wert oder bei Fehlen des @vc:minVersion Attributs wird das Schema als Version 1.0 gelesen.

 

 


© 2019 Altova GmbH