Funktionalitäten

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Informationen zu RaptorXML Server >

Funktionalitäten

RaptorXML enthält die unten aufgelisteten Funktionalitäten. Die meisten Funktionalitäten können sowohl über die Befehlszeilenschnittstelle als auch die CO-Schnittstelle verwendet werden. Ein bedeutender Unterschied ist, dass bei Verwendung der CO-Schnittstelle unter Windows Dokumente über die Applikation oder Skript-Code anhand von Textstrings konstruiert werden können (anstatt XML-, DTD-, XML-Schema-, XSLT- oder XQuery-Dateien zu referenzieren).

 

XML-Validierung

 

Validierung des bereitgestellten XML-Dokuments anhand einer  internen oder externen DTD oder eines internen oder externen Schemas.
Überprüfung der Wohlgeformtheit von XML-, DTD-, XML-Schema, XSLT- und XQuery-Dokumenten.

 

XSLT-Transformationen

 

Transformierung von XML-Dateien anhand des bereitgestellten XSLT 1.0-, 2.0- oder 3.0-Dokuments
XML- und XSLT-Dokumente können als Datei (über eine URL) oder bei Verwendung der COM-Schnittstelle als Textstring bereitgestellt werden.
Rückgabe der Ausgabe als Datei (in einem definierten Ordner) oder bei Verwendung der COM-Schnittstelle als Textstring
XSLT-Parameter können über die Befehlszeile und über die COM-Schnittstelle geliefert werden.
Spezialisierte Verarbeitung dank Altova- sowie XBRL-, Java- und .NET-Erweiterungsfunktionen. Dies ermöglicht z.B. die Erstellung von Diagrammen und Barcodes in Ausgabedokumenten.

 

XQuery-Ausführung

 

Ausführung von  XQuery 1.0- und 3.0-Dokumenten
XQuery- und XML-Dokumente können als Datei (über eine URL) oder bei Verwendung der COM-Schnittstelle als Textstring bereitgestellt werden.
Rückgabe der Ausgabe als Datei (in einem definierten Ordner) oder bei Verwendung der COM-Schnittstelle als Textstring
Bereitstellung externer XQuery-Variablen über die Befehlszeile und die COM-Schnittstelle
Inkludiert in den Serialisierungsoptionen sind: Ausgabekodierung, Ausgabemethode (ob in XML, XHTML, HTML oder Text), Weglassen der XML-Deklaration und Einrückung.

 

JSON- und Avro-Validierung/Konvertierung

 

Validierung von JSON-Schema- und Avro-Schema-Dokumenten
Validierung von JSON-Instanzen anhand von JSON-Schemas und Avro-Schemas
Validierung von Avro-Binärdateien
Konvertierung von Avro-Binärdateien in Avro-Schemas und Avro-Daten im JSON-Format
Konvertierung von Avro-JSON-Daten in Avro-Binärdateien

 

Hochleistungsfunktionen

 

Extrem hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit dank optimiertem Code
οNative Instruction-Set Implementierungen
ο32-Bit- und 64-Bit-Version
Extrem niedriger Arbeitsspeicherbedarf
οextrem kompakte speicherresidente Darstellung des XML Information Set
οStreaming der Instanzvalidierung
Plattformübergreifende Funktionalitäten
Hochgradig skalierbarer Code für Multi-CPU/Multi-Core/Parallel Computing
Paralleles Laden, Validierung und Verarbeiten entsprechend dem Design

 

Funktionen für Entwickler

 

Ausgezeichnete Fehlerberichte
Windows Server-Modus und Unix Daemon-Modus (über Befehlszeilenoptionen)
Inkludierter Python 3.x Interpreter für das Skripting
Dank der RaptorXML-Funktionalität in einem Python-Paket können die Funktionalitäten als Python-Bibliothek importiert werden.
.NET Framework API bietet Zugriff auf das zugrunde liegende XML-Datenmodell
COM API auf Windows-Betriebssystemen
Java API auf allen Systemen
XPath-Erweiterungsfunktionen Java, .NET und mehr
Streaming-Serialisierung
Integrierter HTTP-Server mit REST-Validierungs-API

 

Nähere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Unterstützte Spezifikationen und auf der Altova Website.

 


© 2019 Altova GmbH