Python API

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Prozessor APIs: Python und .NET >

Python API

Über die Python-API von RaptorXML können Daten in  XML-Dokumenten und XML-Schema-Dokumenten in Python Skripts aufgerufen und verarbeitet werden. Dies sind einige typische Beispiele für die Verwendung der Python API:

 

Implementierung von benutzerdefinierten Validierungsregeln und Fehlermeldungen
Export von Inhalt aus XML-Dokumenten in eine Datenbank
Export von Inhalt aus XML-Dokumenten in benutzerdefinierte Datenformate
interaktive Navigation und Abfrage des Datenmodells von XML-Dokumenten in einer Python Shell oder einem Jupyter Notebook (http://jupyter.org/)

 

Die Python-APIs

Die Python-APIs (für  XML und XSD) bieten Zugriff auf die Metainformationen, Strukturinformationen und Daten in XML- und XSD-Dokumenten. Somit können Python-Skripts erstellt werden, die über die APIs auf Dokumentinformationen zugreifen und diese verarbeiten. So kann z.B. ein Python-Skript an RaptorXML Server übergeben werden, das Daten aus einem XML-Dokument in eine Datenbank oder eine CSV-Datei schreibt.

 

Beispielskripts für die Pyhton APIs von Raptor finden Sie unter: https://github.com/altova

 

Die Python-APIs sind in den folgenden Abschnitten beschrieben:

 

Python API v1 Reference
Python API v2 Reference

 

Anmerkung:Die Python API v1 von Raptor ist veraltet. Verwenden Sie stattdessen bitte Python API v2.

 

RaptorXML Server Paket für Python

Sie finden in Ihrer Installation von RaptorXML Server auch ein Python-Paket im Wheel-Forrmat. Mit Hilfe des pip-Befehls von Python können Sie dieses Paket als Modul Ihrer Python-Installation installieren. Nach Installation des RaptorXML-Moduls können Sie die Funktionen des Moduls in Ihrem Code verwenden. Dadurch können Sie die RaptorXML-Funktionalitäten ganz einfach in jedem von Ihnen geschriebenen Python-Programm zusammen mit anderen Drittanbieter-Python-Bibliotheken wie z.B. Grafik-Bibliotheken nutzen.

 

Informationen zur Verwendung des Python-Pakets von RaptorXML Server finden Sie im Abschnitt RaptorXML Server als Python-Paket.

 

Anmerkung:Das Python Wheel ist nur mit der Python Version 3.5 kompatibel.

 

Python-Skripts

Ein vom Benutzer erstelltes Python-Skript wird mit dem Parameter --script der folgenden Befehle übergeben:

 

valxml-withxsd (xsi)
valxsd (xsd)

 

Diese Befehle, die Python-Skripts aufrufen, können sowohl über die Befehlszeilenschnittstelle (CLI) als auch über die HTTP-Schnittstelle verwendet werden. Die Verwendung von Python-Skripts mit den Python-APIs von RaptorXML Server ist unter https://github.com/altova beschrieben.

 

Python-Skripts sicher machen

Wenn ein Python-Skript in einem Befehl über HTTP an RaptorXML Server adressiert ist, funktioniert das Skript nur, wenn es sich im vertrauenswürdigen Verzeichnis befindet. Das Skript wird vom vertrauenswürdigen Verzeichnis aus ausgeführt. Wenn Sie ein Python-Skript aus einem anderen Verzeichnis definieren, wird ein Fehler ausgegeben. Das vertrauenswürdige Verzeichnis wird in der server.script-root-dir Einstellung der Serverkonfigurationsdatei definiert. Wenn Sie Python-Skripts verwenden möchten, muss ein vertrauenswürdiges Verzeichnis definiert werden. Stellen Sie sicher, dass alle Python-Skripts, die verwendet werden sollen, in diesem Verzeichnis gespeichert werden.

 

Zwar werden alle vom Server für HTTP-Auftragsanforderungen generierten Ausgabedateien in das Auftragsausgabeverzeichnis (ein Unterverzeichnis von output-root-directory) geschrieben, doch gilt diese Einschränkung nicht für Python-Skripts, die in jeden Ordner geschrieben werden können. Der Server-Administrator muss die Python-Skripts im vertrauenswürdigen Verzeichnis auf potentielle Schwachstellen überprüfen.

 


© 2019 Altova GmbH