BeiSerververbindungsfehler

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Seiten > Seitenereignisse >

BeiSerververbindungsfehler

Ein Serververbindungsfehler kann beim erstmaligen Herstellen der Verbindung auftreten oder wenn die Verbindung später unterbrochen wurde. Wenn ein solcher Fehler auftritt, können Sie für dieses Ereignis folgende Dinge definieren:

 

eine entsprechende Fehlermeldung an den Endbenutzer (Client-Gerät) und
die Aktionen, die daraufhin durchgeführt werden sollen.

 

Sie können einen Verbindungsfehler im Simulator simulieren.

 

Anmerkung:Bei Auftreten eines Server-Verbindungsfehlers wird die erste der folgenden definierten Aktionen ausgelöst: (i) eine Server-Verbindungsfehler mit try/catch abfangen-Aktion, (ii) eine oder mehrere Aktionen für das Ereignis BeiSerververbindungsfehler (dieses Ereignis), (iii) eine MobileTogether-Meldung über den Fehler, im Anschluss an die der Workflow fortgesetzt wird.

 

Definieren der Aktionen bei einem Verbindungsfehler

Sie können festlegen, welche Aktionen ausgeführt werden sollen, wenn ein Serververbindungsfehler auftritt. Diese Aktionen werden für jede einzelne Seite auf dem Register des Seitenereignisses BeiSerververbindungsfehler definiert. Normalerweise werden für ein solches Ereignis eine Meldung an den Endbenutzer sowie eine Prozedur, die im Workflow durchgeführt werden muss, definiert. In der Abbildung unten sehen Sie eine Reihe von Aktionen, die durchgeführt werden könnten.

MTDServerConnectionErrors01

In der Abbildung oben wurden die folgenden drei Aktionen definiert:

 

1.Senden einer Fehlermeldung an den Client (Abbildung unten).

MTDServerConnectionErrorsMsg

2.Speichern des Aktionsstapels, der das Seitenereignis BeiSerververbindungsfehler ausgelöst hat, in der Variablen MT_ServerConnectionErrorLocation. (Die Variable sollte für Debugging-Zwecke verwendet werden; nähere Informationen siehe MT_ServerConnectionErrorLocation.) Alternativ zur Variablen MT_ServerConnectionErrorLocation können Sie die Aktion Node aktualisieren verwenden, um Ihre eigenen Fehlercodes in einen speziell für diesen Zweck erstellten Node zu schreiben.
3.Senden einer E-Mail mit den Fehlerinformationen im Anhang vom Client an den Administrator.

 

Anmerkung:Wenn auf dem Register des Seitenereignisses BeiSerververbindungsfehler keine Aktion definiert wird, so wird eine allgemeine Meldung Netzwerkzugriff deaktiviert an das Mobilgerät gesendet (Abbildung unten):

MTDServerConnectionErrorsMsgGeneric

 

Simulation eines Serververbindungsfehlers (zu Testzwecken)

Sie können das Verhalten einer Lösung mit Hilfe von Simulationen in MobileTogether Designer und Simulationen auf dem Server testen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

 

1.Starten Sie die Simulation (z.B. mit F5). Daraufhin wird der Simulator aufgerufen (Abbildung unten).

Click to expand/collapse

2.Klicken Sie auf Server-Zugriff verhindern. Daraufhin wird der Zugriff auf den Server deaktiviert und stattdessen wird die Schaltfläche Serverzugriff gestatten angezeigt.
3.Führen Sie eine Aktion aus, für die eine Serververbindung benötigt wird. Da der Zugriff blockiert wurde, werden die für das Seitenereignis BeiSerververbindungsfehler definierten Aktionen ausgeführt.
4.Um den Serverzugriff wieder zu aktivieren, klicken Sie im Simulator auf Serverzugriff gestatten.

 


© 2019 Altova GmbH