HTTP/FTP-Request-Einstellungen

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Seitenquellen (Datenquellen) > HTTP/FTP, REST und SOAP Requests >

HTTP/FTP-Request-Einstellungen

Die Einstellungen für HTTP/FTP-Requests werden im Dialogfeld "Webzugriffseinstellungen bearbeiten" (Abbildung unten) definiert. Geben Sie die Request-Art, die URL der Zielressource, das Datenformat der Zielressource (XML, HTML oder JSON), Benutzerauthentifizierungsinformationen und optional Abfrageparameter und Header ein. Der GET Request in der Abbildung unten wird z.B. mit Hilfe eines XPath-Ausdrucks erstellt: Ziel des Ausdrucks ist eine .rss-Seite auf der Website http://www.ndbc.noaa.gov. Der Name der RSS-Seite stammt aus dem Node /NDBC/buoy und die Zielseite wird als XML geparst. Es können Abfrageparameter und Header zum Request hinzugefügt werden. Der charset Header hingegen wird automatisch von MobileTogether Designer generiert und von einem von Ihnen in diesem Dialogfeld eingegebenen charset Header nicht überschrieben.

Click to expand/collapse

Wenn Sie auf OK klicken, wird der Request ausgeführt.

 

Beachten Sie, dass der HTML-Aufruf über einen korrigierenden Parser erfolgt. Wenn eine importierte HTML-Struktur (gemäß der HTML 5-Spezifikation) aufgrund fehlender Elemente ein ungültiges Datenobjektmodell hat, werden diese fehlenden Elemente im Fenster "Seitenquellen" zur Datenquellstruktur hinzugefügt. z.B.:

 

<table>

  <tr/>

  <tr/>

</table>

 

wird korrigiert zu:

 

<table>

  <tbody>

     <tr/>

     <tr/>

  </tbody>

</table>

 


© 2019 Altova GmbH