Kodierungseinstellungen für SQL-Dateien

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Datenquellen und -ziele > Datenbanken und MapForce > Anzeigen und Abfragen von Datenbanken > Datenbankabfrage - Einstellungen >

Kodierungseinstellungen für SQL-Dateien

Sie können die Kodierungsoptionen für SQL-Dateien, die im SQL Editor erstellt oder geöffnet wurden, folgendermaßen definieren.:

 

1.Klicken Sie auf das Register DB-Abfrage.
2.Klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen ic-sql-options am oberen Rand des Fensters und klicken sie anschließend auf Allgemein | Kodierung.

dbquery_settings_encoding

 

Standardkodierung für neue SQL-Dateien

Definieren Sie die Standardkodierung für neue Dateien, sodass alle neuen Dokumente die hier definierte Kodierungsspezifikation haben. Wenn als Standardkodierung eine 2- oder 4-Byte Kodierung (also UTF-16, UCS-2 oder UCS-4) ausgewählt wurde, können Sie auch zwischen Little Endian und Big Endian Bytefolge für die SQL-Dateien wählen.

 

Die Kodierung für bestehende Dateien wird natürlich immer beibehalten.

 

Öffne SQL-Dateien mit unbekannter Kodierung als

Sie können die Kodierung, mit der eine SQL-Datei, für die keine Kodierung definiert ist oder bei der die Kodierung nicht erkannt werden kann, geöffnet werden soll, auswählen.

 

Anmerkung: SQL-Dateien ohne Kodierungsspezifikation werden mit einer UTF-8-Kodierung gespeichert.


© 2019 Altova GmbH