Quellorientierte Verbindungen

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Erstellen von Mappings > Verbindungsarten >

Quellorientierte Verbindungen

In einem quellorientierten (Mixed Content) Mapping können Text-Nodes und Child Nodes automatisch in derselben Reihenfolge, in der sie in der XML-Quelldatei vorkommen, gemappt werden.

 

Der Inhalt von Mixed Content Text-Nodes wird unterstützt/gemappt.
Die Reihenfolge von Child Nodes ist abhängig von der Quell-XML-Instanzdatei.

conn_mixedContent

Mixed Content-Mappings werden durch eine gepunktete Linie gekennzeichnet.

 

Quellorientiertes Mapping kann natürlich auf Wunsch auch auf XML-Schema-Datenelemente vom Typ complexType angewendet werden. Die Child Nodes werden dann entsprechend ihrer Reihenfolge in der XML-Quelldatei gemappt.

 

Quellorientiertes / Mixed Content Mapping unterstützt:

 

als Quellkomponenten:

- XML-Schema complexTypes (darunter auch Mixed Content, d.h. mixed=true)

- XML-Schema complexTypes (darunter auch Mixed Content in eingebetteten Schemas eines Datenbankfelds

 

als Zielkomponenten:

- XML-Schema complexTypes (einschließlich Mixed Content),

- XML-Schema complexTypes (darunter auch Mixed Content in eingebetteten Schemas eines Datenbankfelds

 

Anmerkung: CDATA-Abschnitte werden als Text behandelt.

 

 


© 2019 Altova GmbH