Fehlende Datenelemente

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Häufige Aufgaben > Arbeiten mit Verbindungen >

Fehlende Datenelemente

Oft kommt es vor, dass sich die Struktur einer der Komponenten in einem Mapping ändert, dass z.B. Attribute oder Elemente zu einem Schema hinzugefügt oder daraus gelöscht werden. In MapForce werden nun Platzhalter-Datenelemente verwendet, um alle Konnektoren sowie alle relevanten Verbindungsdaten zwischen Komponenten beizubehalten, wenn Datenelemente gelöscht wurden.

 

Beispiel

In diesem Beispiel wird die Schemadatei MFCompany.xsd verwendet. Das Schema wird in MyCompany.xsd umbenannt und es wird ein Konnektor zwischen den beiden Company-Datenelementen in den beiden Schemas angelegt. Daraufhin werden Konnektoren für alle Child-Datenelemente zwischen den Komponenten erstellt, wenn der Befehl "Idente Sub-Einträge automatisch verbinden" aktiv ist.

miss-1

Während der Bearbeitung von MyCompany.xsd in XMLSpy werden die Elemente "First" und "Last" im Schema gelöscht. Wenn Sie wieder zu  MapForce wechseln, wird ein Dialogfeld angezeigt, dass Dateien geändert wurden und Sie werden aufgefordert, das Schema neu zu laden. Wenn Sie auf "Neu laden" klicken, werden die Komponenten in MapForce aktualisiert.

miss-2

Die gelöschten Datenelemente und ihre Konnektoren erscheinen in der Komponente "MyCompany" nun markiert. Sie können die Konnektoren nun gegebenenfalls mit anderen Datenelementen verbinden oder die Konnektoren löschen.

 

Beachten Sie, dass Sie immer noch eine Vorschau des Mappings anzeigen (oder Code generieren) können, dass aber im Fenster "Meldungen" Warnmeldungen angezeigt werden, falls Sie dies zu diesem Zeitpunkt tun. Alle Verbindungen zu oder von fehlenden Datenelementen werden bei der Vorschau oder Codegenerierung ignoriert.

 

Wenn Sie auf einen der markierten Konnektoren klicken und ihn löschen, wird das "fehlende" Datenelement - z.B. "Last" in "MyCompany" aus der Komponente gelöscht.

miss-3

 

Umbenannte Datenelemente

Wenn ein Parent-Datenelement umbenannt wird, z.B. Person in ZPerson, so wird der Original-Parent-Datenelement-Konnektor beibehalten und die Child-Elemente und deren Konnektoren werden gelöscht.

miss-4

 

"Alles kopieren"-Konnektoren und fehlende Datenelemente

"Alles kopieren"-Verbindungen werden genau wie normale Verbindungen behandelt, wobei der einzige Unterschied darin besteht, dass die Verbindungen zu den fehlenden Subeinträgen nicht beibehalten oder angezeigt werden.

miss-5

 

Umbenannte oder gelöschte Komponentenquellen

Wenn die Datenquelle einer Komponente, d.h. ein Schema, eine Datenbank usw.. umbenannt oder gelöscht wurde, werden alle darin enthaltenen Datenelemente markiert. Der rote Rahmen um die Komponente zeigt an, dass es keine gültige Verbindung zu einem Schema oder einer Datenbank-Datei gibt. Es kann keine Vorschau und kein Code generiert werden.

miss-6

Wenn Sie den Mauszeiger über die markierte Komponente platzieren, wird ein Popup-Fenster mit den dazugehörigen Informationen angezeigt.

miss-schema

Wenn Sie auf die Titelleiste der markierten Komponente doppelklicken, wird das Dialogfeld "Komponenteneinstellungen" geöffnet, wo Sie ein anderes Schema auswählen können, siehe auch Ändern der Komponenteneinstellungen.

 

Wenn Sie in dem Dialogfeld, das geöffnet wird, wenn es sich bei der Komponente um eine Datenbank handelt, auf die Schaltfläche Ändern klicken, können Sie eine andere Datenbank auswählen oder ändern, welche Tabellen in der Datenbankkomponente angezeigt werden. Konnektoren zu Tabellen desselben Namens werden beibehalten.

dlg_component_settings_change_db_path

Alle gültigen/korrekten Verbindungen (und relevanten Datenbankdaten, wenn es sich bei der Komponente um eine Datenbank handelt) werden beibehalten, wenn Sie ein Schema  oder eine Datenbank derselben Struktur auswählen.


© 2019 Altova GmbH