Aktivieren Sie bitte JavaScript, um diese Seite anzeigen zu können.

Altova MapForce 2020 Professional Edition

Wenn Sie eine Komponente aus einem Mapping in ein anderes kopieren, wird überprüft, ob sich die relativen Pfade von Schema-Dateien anhand des Ordners des Ziel-Mappings auflösen lassen. Wenn der Pfad nicht aufgelöst werden kann, werden Sie aufgefordert, die relativen Pfade über den Ordner des Quellmappings zu absoluten zu machen. Es wird empfohlen, das Ziel-Mapping zuerst zu speichern, da relative Pfade sonst anhand Ihres persönlichen Applikationsordners aufgelöst werden.

© 2019 Altova GmbH