Ändern der MapForce-Optionen

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Anpassen von MapForce >

Ändern der MapForce-Optionen

Sie können die allgemeinen Einstellungen und anderen Einstellungen in MapForce folgendermaßen ändern:

 

Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen.

 

Die verfügbaren Optionen sind in die nachstehenden Gruppen gegliedert.

 

Bibliotheken

Hier können Sie benutzerdefinierte Funktionsbibliotheken zu MapForce hinzufügen oder daraus löschen, siehe Importieren benutzerdefinierter XSLT 1.0 oder 2.0-Funktionen,Importieren benutzerdefinierter XQuery 1.0-Funktionen, Importieren benutzerdefinierter Java- und .NET-Bibliotheken.

 

Allgemein

Auf dieser Seite stehen die folgenden Einstellungen zur Verfügung:

 

Logo anzeigen | Beim Start anzeigen

Hier können Sie definieren, ob ein Bild (Willkommensbildschirm) beim Start von MapForce angezeigt werden soll oder nicht.

Schattierten Hintergrund anzeigen

Aktivierung oder Deaktivierung des schattierten Hintergrunds im Mapping-Bereich.

Anzeige der Annotationen einschränken auf N Zeilen

Diese Option gilt für Komponenten, die Annotationen unterstützen (z.B. XML-Schema, EDI). Wenn der Annotationstext aus mehreren Zeilen besteht, so werden bei Aktivierung dieser Option nur die ersten N Zeilen zur Komponente angezeigt, wobei N der von Ihnen definierte Wert ist. Diese Einstellung gilt auch für SELECT-Anweisungen, die in einer Komponente angezeigt werden.

Kodierungsname

Definition der Standardzeichenkodierung für neue Komponenten. Diese Einstellung kann auch für jede Komponente einzeln geändert werden (siehe Ändern der Komponenteneinstellungen).

Timeout benutzen

Definition eines Timeout-Werts für die Ausführung, wenn im Fenster "Ausgabe" eine Vorschau auf das Mapping-Ergebnis angezeigt wird.

Output-Datei als temporäre Datei generieren

Definition, ob die Mapping-Ausgabe bei der Anzeige der Vorschau auf das Mapping-Ergebnis im Fenster "Ausgabe" in temporäre Dateien (dies ist die Standardoption) geschrieben werden soll. Wenn der Ausgabepfad Ordner enthält, die noch nicht vorhanden sind, erstellt MapForce diese.

 

Warnung: Falls Sie beabsichtigen, das Mapping für die Ausführung auf einem Server bereitzustellen, müssen die Verzeichnisse im Pfad auf dem Server vorhanden sein, da bei der Ausführung sonst ein Fehler auftritt. Siehe auch Vorbereiten von Mappings für die Server-Ausführung.

Direkt in die endgültige Output-Datei schreiben

Definition, ob die Mapping-Ausgabe bei der Anzeige der Vorschau auf das Mapping-Ergebnis im Fenster "Ausgabe" in endgültigen Dateien geschrieben werden soll.  Wenn der Ausgabepfad Ordner enthält, die noch nicht vorhanden sind, erstellt MapForce diese.

 

Warnhinweis: Mit dieser Option werden vorhandene Ausgabedateien ohne vorherige Bestätigung überschrieben.

Text in Schritten von N Millionen Zeichen anzeigen

Definition der maximalen im Fenster "Ausgabe" angezeigten Textgröße bei der Vorschau auf Mappings, die große XML- und Textdateien generieren. Wenn der Ausgabetext diesen Wert übersteigt, müssen Sie auf die Schaltfläche "Mehr laden" klicken, um den nächsten Block zu laden. Nähere Informationen dazu finden Sie unter Ausgabevorschau.

 

Bearbeiten

Auf dieser Seite stehen die folgenden Einstellungen zur Verfügung:

 

Komponenten beim Ziehen mit der Maus aneinander ausrichten

Hier wird definiert, ob Komponenten oder Funktionen beim Ziehen mit der Maus an anderen Komponenten ausgerichtet werden sollen (siehe Ausrichten von Komponenten).

Intelligente Komponentenlöschung

Wenn diese Option aktiv ist, merkt sich MapForce Verbindungen von gelöschten Komponenten (siehe Beibehalten von Verbindungen, nachdem Komponenten gelöscht wurden).

 

Meldungen

Hier können Sie Meldungen wieder aktivieren, die Sie vorher mit der Option "Diese Meldung nicht mehr anzeigen" deaktiviert haben.

 

Code-Generierung

Dient zur Definition der Einstellungen für die Generierung von Programmcode und MapForce Server-Ausführungsdateien. Nähere Informationen dazu finden Sie unter Code Generator-Optionen bzw. Kompilieren von Mappings zu MapForce Server-Ausführungsdateien,.

 

Datenbank

Ermöglicht die Definition von Einstellungen für die Abfrage von Datenbanken auf dem Register DB-Abfrage (siehe Anzeigen und Abfragen von Datenbanken).

 

Netzwerk-Proxy

Siehe Netzwerk-Proxy.


© 2019 Altova GmbH