Arbeiten mit Mapping-Projekten

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Häufige Aufgaben >

Arbeiten mit Mapping-Projekten

Neben eigenständigen Mappings können Sie auch Mapping-Projekte erstellen, die mehrere Mappings enthalten. Zu einem Projekt hinzugefügte Mappings können einfach über das Projektfenster aufgerufen werden.

gui_project_window

Projektfenster (MapForce Enterprise Edition)

Der Hauptvorteil von Projekten ist, dass Sie für alle im Projekt inkludierten Mapping-Dateien gemeinsame Codegenerierungseinstellungen (wie z.B. Zielsprache und Ausgabeverzeichnis) definieren können. Sie können auch Ordner innerhalb von Projekten erstellen und für die einzelnen Ordner eigene Codegenerierungseinstellungen definieren. Nähere Informationen zu von MapForce generiertem Programmcode (in C++, C#, and Java) finden Sie im Code Generator.

 

In der MapForce Enterprise Edition können Sie zusätzlich dazu auch Webservice-Projekte erstellen. Mit Webservice-Projekten können Sie Java- oder C#-Programmcode, der SOAP-Webservices auf Basis vorhandener WSDL- (Web Services Description Language) -Dateien implementiert, generieren.

 

Die in diesem Abschnitt enthaltenen Kapitel enthalten die folgenden grundlegenden Anleitungen zum Arbeiten mit MapForce:

 

Öffnen, Durchsuchen und Schließen von Projekten
Erstellen eines neuen Projekts
Definieren der Codegenerierungseinstellungen
Verwalten von Projektordnern

© 2019 Altova GmbH