Automatisierung mit RaptorXML Server

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Automatisieren von Mappings und MapForce >

Automatisierung mit RaptorXML Server

Altova RaptorXML Server (in der Folge als RaptorXML bezeichnet) ist Altovas ultraschneller XML- und XBRL-Prozessor der dritten Generation, der für die neuesten Standards und parallele Rechnerumgebungen optimiert wurde. RaptorXML lässt sich plattformübergreifend einsetzen und ermöglicht dank der Nutzung moderner Multi-Core Computer die ultraschnelle Verarbeitung von XML- und XBRL-Daten.

 

RaptorXML steht in mehreren Editionen zur Verfügung, die von der Altova Download-Seite heruntergeladen und anschließend installiert werden können (https://www.altova.com/de/download-trial-server.html):

 

RaptorXML Server ist ein sehr schneller Prozessor zur Verarbeitung von XML, der XML, XML-Schema, XSLT, XPath, XQuery und mehr.
RaptorXML+XBRL Server unterstützt alle Funktionen von RaptorXML Server und kann zusätzlich XBRL-Daten verarbeiten und validieren.

 

 

Beim Generieren von Code in XSLT 1.0, 2.0 oder XQuery generiert MapForce eine Batch-Datei namens DoTransform.bat, die in dem bei der Generierung gewählten Ausgabeordner gespeichert wird. Die Batch-Datei ruft RaptorXML Server auf und führt die XSLT/XQuery-Transformation auf dem Server aus.

 

Nähere Informationen zum Ausführen oder Automatisieren von MapForce Mappings auf einem Server für andere Ausgaben finden Sie unter Automatisierung mit MapForce Server.

 

Anmerkung:Sie können mit dem Built-in-Ausführungsprozessor eine Vorschau des XSLT- und XQuery -Codes anzeigen.

© 2019 Altova GmbH