Aktivieren Sie bitte JavaScript, um diese Seite anzeigen zu können.

Altova MapForce 2020 Professional Edition

Code Generator > Generieren von Java-Code

Beispiel: Erstellen einer Java-Applikation mit Eclipse und Ant

Bildlauf Zur Startseite Zurück Nach oben Weiter Mehr

In diesem Beispiel wird Schritt für Schritt erklärt, wie Sie mit MapForce eine Java-Applikation erstellen und diese außerhalb von MapForce über die Eclipse IDE (Integrated Development Environment) und mit Hilfe von Apache Ant kompilieren. Am Ende des Beispiels haben Sie eine fertige Java-Applikation kompiliert, mit der Sie eines der in MapForce verfügbaren Mapping-Beispiele ausführen können.

 

Wenn Sie bereits andere Java-Applikationen mit Eclipse und Ant kompilieren können, sind keine weiteren Voraussetzungen für dieses Beispiel erforderlich. Beachten Sie andernfalls die folgenden Punkte:

 

Der Java Development Kit (JDK), Eclipse (https://www.eclipse.org/) sowie Ant (http://ant.apache.org/) müssen auf Ihrem System installiert sein. Eclipse bietet normalerweise Unterstützung für die Erstellung von Projekten mit Ant (siehe auch Erstellen des Projekts mit Ant ).

Die Windows PATH-Umgebungsvariable muss den Pfad zum bin-Verzeichnis von JDK enthalten (z.B. C:\Java\jdk1.7.0\bin). Dies ist eine Grundvoraussetzung für die Entwicklung von Applikationen für die Java-Plattform. Eine Anleitung dazu finden Sie unter http://docs.oracle.com/javase/tutorial/essential/environment/paths.html.

 

In diesem Beispiel wird die folgenden Konfiguration verwendet:

 

JDK 1.7

Eclipse IDE für Java-Entwickler (Luna Service Release 4.4.1)

Ant 1.9.2, welches bereits in die obige Edition von Eclipse integriert ist; Ant wurde daher nicht separat installiert und konfiguriert.

 

Dieser Abschnitt ist in die folgenden Unterabschnitte gegliedert:

 

Schritt 1: Generieren von Java-Code

Schritt 2: Importieren des Projekts in Eclipse

Schritt 3: Ausführen des Projekts als GUI-Applikation

Schritt 4: Ausführen des Projekts als Konsolenapplikation

Schritt 5: Erstellen der JAR-Datei mit Ant

© 2019 Altova GmbH