Beispiel: Hinzufügen eines TA1-Segments

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Datenquellen und -ziele >  EDI  > Anpassen der EDI-Struktur >

Beispiel: Hinzufügen eines TA1-Segments

Das TA1-Segment ist ein optionales Segment, mit dem der Empfang des Interchange-Elements und die syntaktische Korrektheit der darin enthaltenen Envelope-Segmente bestätigt wird. Das Segment kann durch Änderung der Konfigurationsdateien zu EDI X12- und EDI HIPAA-Komponenten in MapForce hinzugefügt werden.

 

So inkludieren Sie das TA1-Segment in eine EDI-Komponente:

1.Erstellen Sie anhand der HIPAAA.X12-Collection eine benutzerdefinierte EDI-Collection (siehe Erstellen einer benutzerdefinierten EDI-Collection). Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Änderungen keine Auswirkung auf die Originalkonfiguration haben.
2.Öffnen Sie die Datei Envelope.config Ihrer benutzerdefinierten EDI-Collection in einem XML-Editor.
3.Fügen Sie den Text <Segment ref="TA1" minOccurs="0" maxOccurs="unbounded"/> zwischen das ISA- und das Group-Segment ein und speichern Sie die Datei. Die Datei sollte nun folgendermaßen aussehen:

 

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<Config xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="../EDIConfig.xsd" Version="3">
  <Meta>
    <Release>6020</Release>
    <Agency>X12</Agency>
  </Meta>
  <Format standard="X12"/>
  <Include href="X12.Segment"/>
  <Include href="X12.Codelist"/>
  <Include collection="EDI.Collection"/>
  <Group name="Envelope">
    <Group name="Interchange" maxOccurs="unbounded">
        <Segment ref="ISA" minOccurs="0"/>
        <Segment ref="TA1" minOccurs="0" maxOccurs="unbounded"/>
        <Group name="Group" maxOccurs="unbounded">
           ...
        </Group>
        <Segment ref="IEA" minOccurs="0"/>
    </Group>
  </Group>
</Config>

 

Mit der oben markierten Zeile wird eine Referenz auf das bereits in der Datei X12.Segment definierte TA1-Segment hinzugefügt. Sie können die Struktur des TA1-Segments nun folgendermaßen in MapForce anzeigen:

 

1.Klicken Sie im Menü Einfügen auf EDI.
2.Wählen Sie im Dialogfeld "EDI-Collections durchsuchen" die oben erstellte benutzerdefinierte Collection und einen Nachrichtentyp (z.B. "850 - Purchase Order") aus.

 

Beachten Sie, dass die benutzerdefinierte Komponente nun das TA1-Segment enthält. Sie können nun Mapping-Verbindungen von und zu dieser benutzerdefinierten Komponente ziehen.

mf_edi_ta1

Benutzerdefinierte X12 EDI-Komponente mit optionalem TA1-Segment


© 2019 Altova GmbH