Eigenschaften der Wertezuordnungskomponente

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Erstellen von Mappings > Verwendung von Wertezuordnungen >

Eigenschaften der Wertezuordnungskomponente

Aktionen:

ic-val-new        Klicken Sie auf die Schaltfläche "Einfügen", um vor der aktiven Zeile eine neue Zeile einzufügen.

 

ic-val-del        Klicken Sie auf die Schaltfläche "Löschen", um die aktive Zeile zu löschen.

 

ic-pencil        Klicken Sie auf die Schaltfläche "Bearbeiten", um die Spaltenüberschrift zu bearbeiten.

 

Sie können die Reihenfolge von Zeilen auch durch Ziehen mit der Maus ändern.

 

Ändern der Spaltenüberschrift

Doppelklicken Sie auf die Spaltenüberschrift oder klicken Sie auf das Bleistiftsymbol, um den Spaltennamen zu bearbeiten und einen sinnvollen Namen einzugeben. Auf diese Art lässt sich der Zweck der Komponente besser erkennen, da die Spaltennamen auch im Mapping angezeigt werden.

valmap6

 

Verwendung eindeutiger Input-Werte

Die in die Spalte "Input" eingegebenen Werte müssen eindeutig sein. Wenn Sie zwei identische Werte eingeben, werden beide automatisch markiert, damit Sie einen davon korrigieren können.

valmap7

Sobald Sie einen der Werte korrigiert haben, ist die OK-Schaltfläche wieder aktiv.

 

Input- und Output-Datentypen

Die Input- und Ergebnis-Datentypen werden automatisch überprüft, wenn Sie eine Auswahl über die Auswahlliste treffen. Wenn ein Wert nicht übereinstimmt, werden die entsprechenden Felder markiert und die Schaltfläche "OK" wird deaktiviert. Ändern Sie den Datentyp in einen unterstützten Datentyp.

 

In der Abbildung unten wurden ein Boolescher Wert und ein String ausgewählt.

valmap8


© 2019 Altova GmbH