Microsoft Access auf XBRL

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Datenquellen und -ziele > XBRL > XBRL-Mapping-Beispiele >

Microsoft Access auf XBRL

Dieses Beispiel steht unter dem Namen DB_to_XBRL.mfd im Ordner ...\MapForceExamples zur Verfügung. Zum Extrahieren der Datenbankdaten werden darin verschiedene Filter und Funktionen verwendet.

 

Die Taxonomie nanonull.xsd wurde von US:GAAP abgeleitet. Im Mapping wird eine XBRL-Output-Instanz erstellt, die alle Contexts, Concepts, Units und Fußnoten für eine "Disclosure" und drei "Statements" (Berichte).

 

Im Bericht "091 - Disclosure - Segment Revenue and Operating Income"

sehen Sie, wie Dimension-Werte in MapForce gemappt werden können. Der Hypercube "us-gaap:ScheduleOfSegmentReportingInformationBySegmentTable" enthält eine explizite Dimension "us-gaap:StatementOperatingActivitiesSegmentAxis".

 

Ihre Domain wurde in der Taxonomie durch drei Dimensionwerte, nämlich "nanonull:USA", "nanonull:Europe" und "nanonull:Asia" erweitert. Im Mapping sehen Sie, wie die Werte der Datenbankspalte "Name" der Tabelle "Region" mittels einer Wertezuordnungsfunktion auf die erforderlichen Dimension-Werte vom Typ QName gemappt werden.

 

Im Bericht "106 - Statement - Nanonull and Consolidated Statement of Cash Flows" sehen Sie, wie mit Hilfe von MapForce Facts in die Output-Instanz, die sowohl mit Duration als auch Instant Periods verknüpft ist, geschrieben werden können.

 

Wie im Mapping gezeigt, können Facts wie z.B. "Cash and cash equivalents at beggining (end) of period" durch Duplizieren des Period Item in der Hierarchiestruktur ordnungsgemäß in einem Bericht ausgegeben werden.

 

Im Mapping sind in der Output-Instanz zwei Units definiert: "USD" und "perShareItemType". Das xbrli:unit Element muss zu diesem Zweck dupliziert werden. Die dazugehörigen measure-Elemente werden mit Hilfe der Funktionen "xbrl-measure-currency" und "xbrl-measure-shares" anhand der XBRL-Bibliothek erstellt.

 

Die Facts in den Datenbanktabellen wurden aufgeteilt, je nachdem, ob sie sich auf eine Instant oder Duration Period beziehen.

 

Die Tabelle FactsForInstantPeriod ist eine flache (nicht hierarchische) Wertetabelle.

 

Die Tabelle FactsForDuration ist hierarchisch und jedes Fact, das darin enthalten ist, bezieht sich auf eine bestimmte PeriodID sowie eine RegionID.

 

db2x-1

 

In der Period-Tabelle werden die Daten der Start und End Period anhand der Felder FromDate und ToDate definiert, während sich in der Region-Tabelle jedes der Facts auf eine bestimmte Region bezieht, also Asia, Europe oder USA.

mf_xbrl_example_02

Mapping DB_to_XBRL.mfd

Obligatorische XBRL Items, die in einer XBRL-Instanzdatei benötigt werden:

unitRef und entweder decimals oder precision in Monetary Concepts.
xbrli:identifier und scheme der Identifier Dimension
xbrl:period und entweder xbrli:instant oder die Elemente xbrli:startDate/xbrli:endDate
xbrli:id und xbrli:measure im Element xbrli:unit

 

Siehe auch Microsoft Excel auf XBRL.


© 2019 Altova GmbH