Die TRADACOMS-Komponente in MapForce

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Datenquellen und -ziele >  EDI  > TRADACOMS >

Die TRADACOMS-Komponente in MapForce

Die TRADACOMS-Komponente repliziert in MapForce die Struktur einer allgemeinen TRADACOMS-Übertragung (mit einer optionalen Batch-Funktion), wobei alle Funktionalitäten, die die Komponente mit anderen MapForce-Komponenten, die im Zusammenhang mit EDI stehen, beibehalten werden.

tradacoms_component

Eine TRADACOMS-Beispielkomponente in MapForce

Im obersten Datenelement der Komponente, nämlich Datei, wird der Name der TRADACOMS-Austauschdatei, die gerade verarbeitet oder von der Komponente generiert wird, angezeigt. "Standard" zeigt an, dass noch keine Datei zugewiesen wurde. Über die Schaltfläche Datei/String ( btn_file_string ) werden erweiterte Funktionalitäten angezeigt, die allen dateibasierten MapForce-Komponenten gemeinsam sind. Unter anderem haben Sie über diese Schaltfläche die Möglichkeit, mehrere Dateien dynamisch zu lesen oder zu verarbeiten (Nähere Informationen dazu finden Sie unter Dynamische Verarbeitung mehrerer Input- oder Output-Dateien ).

 

Die "Envelope-" und "Interchange"-Struktur sind allgemeine Strukturen, die bei allen mit EDI in Zusammenhang stehenden MapForce-Komponenten vorhanden sind. Wo dies erforderlich ist, bieten sie die Möglichkeit, mehrere Datenaustauschvorgänge in derselben MapForce-Komponente zu verarbeiten.

 

Bei der STX- und END-Struktur handelt es sich um ein TRADACOMS-spezifisches Format. Sie kennzeichnen die Segmente für "Start of Transmission" (Beginn der Übertragung) bzw. "End of Transmission" (Ende der Übertragung).

 

Bei der BAT- und EOB -Struktur handelt es sich um ein TRADACOMS-spezifisches Format. Sie kennzeichnen die Segmente für "Start of Batch" (Beginn des Batch) bzw. "End of Batch" (Ende des Batch). Solche Segmente werden verwendet, wenn Sie Daten aus einer TRADACOMS-Austauschdatei mit Batches lesen oder wenn Sie eine Datei mit Batches generieren möchten. Da in einer einzigen Übertragung mehrere Batches vorhanden sein können, steht eine Batch-Sequenz als übergeordnetes Element der BAT-Sequenz zur Verfügung.

 

Die Message_Code-Struktur (im Beispiel oben Message_INVFIL) entspricht der TRADACOMS-"Datei". Über die Schaltfläche EDI-Nachrichtentypen auswählen ( excel1-compicon ) wird ein Dialogfeld aufgerufen, in dem Sie den Typ der Datei ändern können (z.B. "Invoice File", "Orders File", usw.). Aufgrund der vorhandenen EDI-Funktionalität von MapForce können Sie auch mehrere Dateitypen in derselben Komponente inkludieren. Beachten Sie jedoch, dass in der TRADACOMS-Spezifikation pro Datenaustausch nur eine Datei und ein Dateityp empfohlen werden.

 

Jede TRADACOMS-Datei (In diesem Beispiel "Invoice File") enthält eine Header-Nachricht, eine oder mehrere Details-Nachrichten und eine Trailer-Nachricht. In der Komponente oben sind diese die INVFIL- (Invoice File Header), INVTLR- (Invoice File Trailer), VATTLR- (File VAT Trailer) sowie mehrere INVOIC- (Invoice Details)-Nachrichten.

 

Wie bei jeder anderen MapForce-Komponente haben Sie über die Input- und Output-Konnektoren (kleine Dreiecke) auf jeder Seite der Komponente die Möglichkeit, einzelne Datenelemente oder -segmente von oder auf andere von MapForce unterstützte Datentypen oder -formate zu mappen. So können Sie auch zusätzliche Informationen zu einem Datenelement anzeigen (z.B. die minimale oder maximal zulässige Zahl der Instanzen), wenn Sie den Mauszeiger über ein Datenelement der Komponente platzieren, wenn die Anzeige von Tipps über das Menü Ansicht | Tipps anzeigen aktiviert wurde.

 

Sie können diese und andere Einstellungen auch ändern, indem Sie auf die Komponentenüberschrift doppelklicken und das Dialogfeld "Komponenteneinstellungen" öffnen (siehe EDI-Komponenteneinstellungen). Beachten Sie, dass dies ein allgemeines Dialogfeld für alle mit EDI in Zusammenhang stehenden Komponententypen ist und dass daher einige der Optionen nicht auf TRADACOMS anwendbar sind.


© 2019 Altova GmbH