parse-dateTime

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Funktionen > Referenz Funktionsbibliothek > core | conversion functions (Konvertierungsfunktionen) >

parse-dateTime

Verfügbar für Java, C#, C++ und den Built-In-Ausführungsprozessor.

fn-parseDatetime

Konvertiert einen als String ausgedrückten Datums- und Uhrzeitwert in einen Wert vom Typ dateTime. Diese Funktion erhält die folgenden Argumente:

 

Argument

Beschreibung

value

Der zu konvertierende Stringwert.

format

Definiert die Formatmaske, die auf value angewendet werden soll.

 

So wird z.B. im unten gezeigten Mapping mit dem Stringwert 315 2004 +01:00 der 315. Tag des Jahres 2004 in der Zeitzone GMT+01:00 definiert. Dieser Wert wird durch Anwendung der Formatmaske [d] [Y] [Z] in sein dateTime-Äquivalent konvertiert.

fn-parseDatetime2

 

Das Ergebnis ist das folgende:

fn-parseDatetime3

 

Eine Formatmaske kann aus den folgenden Komponente bestehen:

 

Komponente

Beschreibung

Standarddarstellung

y

Jahr (absoluter Wert)

vier Stellen (2010)

M

Monat des Jahres

1-12

D

Tag des Monats

1-31

d

Tag des Jahres

1-366

H

Stunde (24 Stunden)

0-23

h

Stunde (12 Stunden)

1-12

P

A.M. oder P.M.

alphabetisch (sprachabhängig)

m

Minuten in Stunde

00-59

s

Sekunden in Minute

00-59

f

Sekundenbruchteile

numerisch, eine Dezimalstelle

Z

Zeitzone, als Zeitabstand von UTC

+08:00

z

Zeitzone als Zeitabstand von GMT

GMT+n

 

Einige der obigen Komponenten erhalten Modifikatoren (z.B. um ein Datum entweder als ein- oder zweistellige Zahl darzustellen):

 

Modifikator

Beschreibung

Beispiel

1

Numerisches Dezimalformat ohne vorangestellte Null: 1, 2, 3, ...

1, 2, 3

01

Dezimalformat, zwei Ziffern: 01, 02, 03, ...

01, 02, 03

N

Name der Komponente, Großbuchstaben

FEBRUARY, MARCH

n

Name der Komponente, Kleinbuchstaben

february, march

Nn

Name der Komponente, beginnend mit einem Großbuchstaben

February, March

 

Anmerkung: Die Parameter N, n und Nn unterstützen nur die Komponente M (Monat).

 

Die Tabelle unten enthält einige weitere Beispiele:

 

 

Wert

Format

Ergebnis

21-03-2002 16:21:12.492 GMT+02:00

[D]-[M]-[Y] [H]:[m]:[s].[f] [z]

2002-03-21T16:21:12.492+02:00

315 2004 +01:00

[d] [Y] [Z]

2004-11-10T00:00:00+01:00

1.December.10 03:2:39 p.m. +01:00

[D].[MNn].[Y,2-2] [h]:[m]:[s] [P] [Z]

2010-12-01T15:02:39+01:00

20110620

[Y,4-4][M,2-2][D,2-2]

2011-06-20T00:00:00


© 2019 Altova GmbH