SPL (Spy Programming Language)

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Code Generator >

SPL (Spy Programming Language)

In diesem Abschnitt erhalten Sie eine Übersicht über Spy Programming Language (SPL), die Template-Sprache von Code Generator.

 

Es wird vorausgesetzt, dass Sie bereits über Programmiererfahrung verfügen und mit Operatoren, Funktionen, Variablen und Klassen sowie den Grundzügen von in SPl häufig verwendeter objektorientierter Programmierung vertraut sind.

 

Im Ordner \MapForce\spl finden Sie die von MapForce verwendeten Vorlagen. Anhand dieser Dateien können Sie Ihre eigenen Vorlagen entwickeln.

 

Funktionsweise von Code Generator

Die Basis von Code Generator bilden die Vorlagendateien (.spl) und das von MapForce bereitgestellte Objektmodell. Die Vorlagendateien enthalten SPL-Anweisungen zum Erstellen von Dateien, Lesen von Informationen aus dem Objektmodell und Ausführen von Berechnungen, die in der Zielprogrammiersprache auch Literalcodefragmente enthalten.

 

Die Vorlagendatei wird von Code Generator interpretiert und je nach Vorlage wird eine .cpp, .java, .cs-Quellcodedatei Projektdatei oder eine andere Dateiart ausgegeben.

Der Quellcode wird anschließend in eine exe-Datei kompiliert. Nach Starten der exe-Datei greift diese auf die durch die Schema-Datei beschriebenen XML-Daten zu.

 

SPL-Dateien haben Zugriff auf die verschiedensten Informationen, die aus den Quellschemas geholt werden. Beachten Sie bitte, dass eine SPL-Datei nicht an ein bestimmtes Schema gebunden ist, sondern Zugriff auf alle Schemas erlaubt! Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre SPL-Dateien generisch anlegen, Strukturen usw. vermeiden, die nur auf bestimmte Schemas zutreffen!

 

Beispiel: Erstellen einer neuen Datei in SPL

Dies ist ein sehr einfacher SPL-Code. Damit wird eine Datei names test.cpp erstellt. Das Include Statement wird innerhalb davon positioniert. Der Befehl "close" schließt und beendet die Vorlage.

 

[create "test.cpp"]

#include "stdafx.h"

[close]

 

 


© 2019 Altova GmbH