Input duplizieren

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Häufige Aufgaben > Arbeiten mit Komponenten >

Input duplizieren

Manchmal muss eine Komponente so konfiguriert werden, dass sie Daten aus mehr als einer Datenquelle erhalten kann. So müssen Sie z.B. eventuell Daten aus zwei unterschiedlichen XML-Schemas in ein einziges Schema konvertieren. Damit das Zielschema die Daten aus beiden Quellschemas akzeptiert, können Sie jedes der Input-Datenlelemente in der Komponente duplizieren. Das Duplizieren von Input-Datenelementen ist nur bei Komponentenen sinnvoll, bei denen es sich um Zielkomponenten handelt. Sie können in jeder beliebigen Zielkomponente so viele Datenelemente wie nötig duplizieren.

 

Um ein bestimmtes Input-Datenelement zu duplizieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Duplikat davor einfügen/Duplikat danach einfügen.

duplicate_input

In der Abbildung oben wird das Datenelement LineItem dupliziert, damit Sie Daten von einer zweiten Datenquelle darauf mappen können.

 

Nachdem Sie einen Input dupliziert haben, können Sie sowohl zum ursprünglichen Input als auch zum duplizierten Input eine Verbindung ziehen. Auf diese Art können Sie z.B. Daten von der Datenquelle A in den ursprünglichen Input und Daten von der Datenquelle B in den duplizierten Input kopieren.

 

Anmerkung:Das Duplizieren von XML-Attributen ist unzulässig, da die erzeugte XML-Instanz dadurch ungültig würde. Im Fall von XML-Elemente ist das Duplizieren von Input unabhängig vom Wert des maxOccurs-Attributs des Elements im Schema zulässig. Dies ist beabsichtigt, da das Schema später geändert werden könnte oder die Quelldaten optional sein können. So könnte z.B. bei einem Mapping ein einziges XML-Element generiert werden, selbst wenn der Input im Mapping dupliziert wurde.

 

Eine schrittweise Anleitung dazu finden Sie unter Mappen mehrerer Quellkomponenten auf eine Zielkomponente.


© 2019 Altova GmbH