Aktualisieren von LicenseServer

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Altova LicenseServer > Allgemeine Informationen >

Aktualisieren von LicenseServer

Zu jeder neuen Release von Altova-Produkten kommt auch eine neue Version von LicenseServer (mit der entsprechenden Version) heraus. Wenn Sie Ihr Altova-Produkt aktualisieren, müssen Sie auch Ihren LicenseServer auf die entsprechende LicenseServer Version* aktualisieren, da das aktualisierte Altova-Produkt mit einer LicenseServer Version, die älter ist, nicht lizenziert werden kann. Beachten Sie dass, LicenseServer Versionen jedoch rückwärts kompatibel sind, (D.h. Sie können mit LicenseServer die korrespondierende aber auch ältere Versionen von Altova-Produkten lizenzieren.)

 

Aktualisieren Sie LicenseServer folgendermaßen:

 

Auf Windows-Systemen: Doppelklicken Sie auf das Installationsprogramm der neuen Version (ausführbare Datei) oder rufen Sie das Installationsprogramm über die Befehlszeile auf. Das Programm deinstalliert die ältere Version von LicenseServer und installiert die neue Version.
Unter Linux und macOS: Deinstallieren Sie die ältere Version manuell und starten Sie anschließend die Installationsdatei der neuen Version.

 

Der Installationsvorgang ist derselbe wie bei der ursprünglichen Installation von LicenseServer (siehe für Windows, Linux, macOS).

 

* Mit LicenseServer 3.1 können (i) Altova-Software-Produkte der Version 2019r3 (oder älter) und (ii) Altova MobileTogether Server Version 5.1 (oder älter) lizenziert werden. Altova Produktversionen, die neuer sind, als hier aufgelistet, können damit nicht lizenziert werden.

 

Anmerkungen zur Aktualisierung von LicenseServer

Wenn Sie eine neue Version eines Altova-Produkts installieren und Ihre aktuelle LicenseServer-Version nicht die neueste ist, deinstallieren Sie die ältere Version von LicenseServer und installieren Sie die neueste Version. (Alternativ dazu können Sie dies auf Windows-Systemen vom LicenseServer-Installationprogramm erledigen lassen. Dieses Programm erkennt ältere Versionen automatisch und deinstalliert sie, bevor es mit der Installation von LicenseServer fortfährt.)
Alle Registrierungs- und Lizenzierungsdaten aus Ihrer alten Version von LicenseServer werden bei der Deinstallation in einer Datenbank auf dem LicenseServer-Rechner gespeichert und automatisch in die neuere Version importiert. Dies geschieht in beiden Fällen: (i) bei einer manuellen Deinstalltion oder (ii) bei einer automatischen Deinstallation durch das LicenseServer-Installationsprogramm.
Welche LicenseServer-Version für eine bestimmte Version eines Server-Produkts benötigt wird, wird während der Installation des Server-Produkts angezeigt. Sie können diese Version von LicenseServer zusammen mit dem Server-Produkt installieren.
Die Nummer der aktuell installierten LicenseServer-Version wird am unteren Rand der LicenseServer-Konfigurationsseite angezeigt.)

 

Aktualisieren eines LicenseServers, für den es einen Failover LicenseServer als Backup gibt

Wenn Sie einen LicenseServer, der als Backup einen Failover LicenseServer hat, auf eine höhere Version aktualisieren, müssen Sie die Aktualisierung in der folgenden Reihenfolge vornehmen:

 

1.Aktualisieren Sie zuerst den primären LicenseServer. Während der Aktualisierung übernimmt der Failover LicenseServer.
2.Warten Sie, bis die Aktualisierung des primären LicenseServers abgeschlossen ist. Nach Abschluss der Aktualisierung übernimmt wieder der primäre LicenseServer die Lizenzüberwachung und der Failover LicenseServer-Dienst wird beendet.
3.Aktualisieren Sie den Failover LicenseServer.
4.Nachdem die Aktualisierung des Failover LicenseServer abgeschlossen ist, nimmt der Failover-Dienst seine Arbeit wieder auf.

 

Anmerkung:Wenn Sie versuchen, den Failover Server zuerst zu aktualisieren, schlägt die Installation fehl und es wird versucht ein Installations-Rollback durchzuführen. Wenn der Rollback fehlschlägt, bleibt der Failover Server deinstalliert.

 

 


© 2019 Altova GmbH