W

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben

Startseite >  Glossar >

W

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

Warteschlange

Eine Ausführungswarteschlange dient zum Verarbeiten von Aufträgen. Sie steuert, wie Auftragsinstanzen ausgeführt werden. Jeder Auftrag wird einer Ausführungszielwarteschlange zugewiesen, über die er ausgeführt wird. Sie können einen Auftrag bei der Konfiguration einer Ausführungswarteschlange zuweisen. Dieser wird dann zur Laufzeit an diese Ausführungswarteschlange gesendet. Mit der Warteschlange wird gesteuert, wie viele Auftragsinstanzen (von allen der Warteschlange zugewiesenen Aufträgen) gleichzeitig ausgeführt werden können. Außerdem können der Zeitabstand zwischen den Ausführungen sowie andere Einstellungen festgelegt werden. Warteschlangen können lokal für den Auftrag oder für mehrere Aufträge definiert werden. Wenn mehrere Aufträge derselben Ausführungswarteschlange zugewiesen werden, wird dafür bei der Ausführung diese gemeinsame Warteschlange verwendet.

 

Web-Verwaltungsschnittstelle

Die FlowForce Server Web-Verwaltungsschnittstelle ist das Front End von FlowForce Server, von wo aus Sie den Server verwalten und Aufträge konfigurieren. Sie können die Web-Verwaltungsschnittstelle von einem Web Browser aus unter der konfigurierten Adresse und dem konfigurierten Port aufrufen.

 

Worker

Eine FlowForce Server-Instanz die so konfiguriert ist, dass sie mit einer Master-Instanz kommuniziert, anstatt lokale Aufträge auszuführen. Ein Worker kann nur Aufträge ausführen, die ihm über einen Master FlowForce Server zugewiesen wurden.


© 2019 Altova GmbH