Netzwerkkonfiguration

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Installation > Windows >

Netzwerkkonfiguration

Während der Installation von FlowForce Server auf einem Windows-Betriebssystem können die folgenden Einstellungen konfiguriert werden:

 

Ob nicht verschlüsselte Verbindungen zu FlowForce Server zugelassen werden sollen und wenn ja, an welchem Port.

ff_service_config02

ob sichere (SSL-verschlüsselte) Verbindungen zu FlowForce Server zugelassen werden sollen und wenn ja, an welchem Port. Standardmäßig sind sichere Verbindungen deaktiviert. Um SSL-verschlüsselte Verbindungen zu aktivieren, müssen die Pfade zu einem Zertifikat und einer Private Key-Datei definiert werden. Der Host (Bindungsadresse) kann nach der Installation über die Seite "Setup" definiert werden (siehe Definieren der Netzwerkeinstellungen).

ff_service_config03

 

Anmerkung:        Die oben aufgelisteten Einstellungen können auch für FlowForce Web Server konfiguriert werden.

 

Um alle der obigen Einstellungen während der Installation zu definieren, klicken Sie im Installationsdialogfeld auf das entsprechende Register (FlowForce Server oder FlowForce Web Server) und anschließend auf Ändern.

ff_service_config01

Falls Sie die Einstellungen lieber später konfigurieren möchten, klicken Sie auf Weiter. In diesem Fall wird FlowForce Server mit den auf dem jeweiligen Register des Dialogfelds angezeigten Standardoptionen installiert. Sie können die Einstellungen nach der Installation, wie unter Definieren der Netzwerkeinstellungen beschrieben, ändern.


© 2019 Altova GmbH