Funktionsweise

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Altova DiffDog Server 2019  >

Funktionsweise

Nach der Installation werden die DiffDog Server-Dateien in das Standardprogramminstallationsverzeichnis kopiert.

 

Windows

C:\Programme\Altova\DiffDogServer2019\

C:\Programme (x86)\Altova\DiffDogServer2019\

Linux

/opt/Altova/DiffDogServer2019/

macOS

/usr/local/Altova/DiffDogServer2019/

 

Das Programminstallationsverzeichnis enthält zwei ausführbare Dateien, mit denen Sie arbeiten werden:

 

1.eine ausführbare DiffDog Server-Datei im Unterverzeichnis bin. Diese ausführbare Datei bietet Befehle im Zusammenhang mit der Konfiguration, darunter auch Berfehle zur Lizenzierung von DiffDog Server, zum Starten des Programms als Dienst oder zum Zurücksetzen der Einstellungen auf die Standardkonfiguration. Des Weiteren enthält das Verzeichnis Vergleichsbefehle wie den Befehl diff, einen der wichtigsten Befehle, mit dem Sie die folgenden Vergleiche durchführen können: Dateien, Verzeichnisse oder URLs.
2.eine ausführbare DiffDog-Befehlszeilen-Client-Datei im Unterverzeichnis cmdlclient. Diese ausführbare Datei stellt nur Datenvergleichsbefehle bereit und ist ein schlankes, portables Tools, das DiffDog Server für eine Vergleichsausführung aufruft, selbst wenn sich DiffDog Server auf einem anderen Rechner oder Betriebssystem befindet.

 

Die ausführbare DiffDog Befehlszeilen-Client-Datei wird hier auch als "DiffDogCmdlClient" bezeichnet.

 

Öffnen wir zuerst einen Befehlszeilen-Terminal und starten wir einen einfachen Befehl, der alle in DiffDog Server verfügbaren Befehle auflistet:

 

Windows

"C:\Programme\Altova\DiffDogServer2019\bin\DiffDogServer" help

Linux

/opt/Altova/DiffDogServer2019/bin/diffdogserver help

macOS

/usr/local/Altova/DiffDogServer2019/bin/diffdogserver help

 

Starten wir nun einen Vergleich zwischen zwei lokalen Dateien. Stellen Sie diesmal sicher, dass Sie die ausführbare Datei DiffDogCmdlClient (und nicht Server) zusammen mit dem diff-Befehl aufrufen. Geben Sie folgende Zeile ein:

 

Windows

"C:\Programme\Altova\DiffDogServer2019\cmdlclient\DiffDogCmdlClient.exe" diff file1.txt file2.txt

Linux

/opt/Altova/DiffDogServer2019/cmdlclient/bin/diffdogcmdlclient diff file1.txt file2.txt

macOS

/usr/local/Altova/DiffDogServer2019/cmdlclient/bin/diffdogcmdlclient diff file1.txt file2.txt

 

Beachten Sie, dass in dieser Dokumentation aus Gründen der Einfachheit bei der Beschreibung von Befehlen der vollständige Pfad zur ausführbaren Datei weggelassen wurde. Anstatt daher den obigen Befehl zu verwenden, wird in dieser Dokumentation der folgende Befehl verwendet:

 

DiffDogCmdlClient.exe diff file1.txt file2.txt

 

Der obige Befehl ist sehr einfach. Es gelten dafür die folgenden Voraussetzungen:

 

Das aktuelle Arbeitsverzeichnis ist das Programmverzeichnis.
Die Dateien file1.txt und file2.txt sind im Programmverzeichnis vorhanden (referenzieren Sie diese andernfalls über einen absoluten oder relativen Pfad).
DiffDog Server und der DiffDog-Befehlszeilen-Client werden beide auf demselben Rechner ausgeführt.

 

Beachten Sie die folgenden Punkte:

 

Um die ausführbare Datei (entweder Client oder Server) nur über ihrem Namen und ohne den vollständigen Pfad aufrufen zu können, fügen Sie das Programminstallationsverzeichnis zur PATH-Variablen Ihres Systems hinzu. Starten Sie alternativ dazu den cd Befehl und wechseln Sie in das Verzeichnis, in dem sich die ausführbare Datei befindet.
Verwenden Sie auf Linux-Systemen zum Aufrufen der ausführbaren Datei nur Kleinbuchstaben. Außerdem müssen Sie auf Linux- und macOS-Systemen dem Namen der ausführbaren Datei eventuell das Präfix "./" voranstellen, wenn Sie diese vom aktuellen Verzeichnis der Command Shell aus aufrufen.

 

Der DiffDog-Befehlszeilen-Client kann entweder auf demselben Rechner wie DiffDog Server oder auf einem anderen Rechner ausgeführt werden. Wenn er auf einem anderen Rechner installiert ist, kann der Client über HTTP mit einem entfernten DiffDog Server kommunizieren. Infolgedessen können mit dem Befehl diff nicht nur Datei- oder Verzeichnispfade, die lokal zum Client definiert werden, sondern auch Pfade auf dem entfernten Rechner, auf dem DiffDog Server ausgeführt wird, verwendet werden. Sie können auch eine Client-seitige Datei bzw. ein Client-seitiges Verzeichnis mit einer Datei oder einem Verzeichnis auf einem entfernten Server vergleichen (oder umgekehrt). Außerdem können Client und Server auf jeweils unterschiedlichen Betriebssystemen installiert sein (so kann der Client etwa auf Windows und der Server auf Linux laufen). Der Vorteil einer solchen Konfiguration ist, dass Sie dadurch von praktisch jedem Client, der mit dem Server kommunizieren kann, Vergleiche ausführen können. Eine Anleitung, wie Sie den Server so konfigurieren, dass er Aufrufe von entfernten Clients akzeptiert, finden Sie unter Konfigurieren des Servers.

 

Der Befehl diff bietet eine ganze Reihe von zusätzlichen Optionen für komplexe Vergleiche, z.B.:

 

Sie können definieren, ob Dateien als Text-, XML- oder Binärdateien verglichen werden sollen.
Sie können benutzerdefinierte Regeln erstellen, anhand welcher auf Basis der Dateierweiterung automatisch ein Vergleichsmodus (Text, XML, Binär) ausgewählt wird.
Sie können beim Vergleich zweier Verzeichnisse festlegen, ob auch der Dateiinhalt verglichen werden soll.
Sie können festlegen, ob die Dateigröße oder das Änderungsdatum beim Vergleich von Dateien ignoriert oder berücksichtigt werden soll.
Sie können Regeln definieren, um beim Vergleich von Textdateien bestimmte Dateien, deren Name einem bestimmten Muster entspricht, vom Vergleich auszunehmen.
Sie können Regeln definieren, um beim Vergleich von XML-Dateien bestimmte XML-Elemente und -Attribute vom Vergleich auszunehmen.
Sie können definieren, wie die Vergleichsergebnisse generiert werden sollen. So können Sie z.B. das Vergleichsergebnis (die Ausgabe) entweder in eine Datei auf dem Server oder in eine Datei auf dem Client umleiten. Unabhängig von der ausgewählten Option können Sie das Ergebnis außerdem auf dem Bildschirm anzeigen. Die Vergleichsergebnisse können entweder im Text- oder im XML-Format sein.

 

Dies ist keine umfassende Liste. Eine Liste aller verfügbaren Vergleichsoptionen finden Sie in der diff-Befehlsreferenz.


© 2019 Altova GmbH